Gesundheit

Wie macht man einen Sauerstoffcocktail zu Hause? - Beste Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Sauerstoff ist das Hauptelement für jedes Lebewesen auf unserem Planeten. Sauerstoffcocktail - eine köstliche Art, den Körper mit fehlenden Elementen zu bereichern

Warum ist es so wichtig zu lernen, wie man zu Hause einen Sauerstoffcocktail zubereitet? Alles ist sehr einfach. Sauerstoff ist das Hauptelement für jedes Lebewesen auf unserem Planeten. Dank des Sauerstoffs wird der Stoffwechsel durchgeführt, es "verbrennt" die Nährstoffe, die wir aus der Nahrung erhalten, wodurch Energie erzeugt wird. Der Sauerstoffmangel führt zu einer Reihe von unangenehmen Folgen: Lethargie, Müdigkeit, Hypoxie des Gehirns. Unter städtischen Bedingungen reicht Sauerstoff leider nicht immer aus. Geräucherte Luft und ungünstige Umgebungsbedingungen "stehlen" unsere Kraft und Lebensjahre. Daher wird ein Service wie die Sauerstofftherapie, dh der regelmäßige Verzehr von Sauerstoffcocktails, immer beliebter. Wie man so einen Cocktail macht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Geräucherte Luft und ungünstige Umgebungsbedingungen "stehlen" unsere Kraft und Lebensjahre. Daher wird eine solche Dienstleistung wie die Sauerstofftherapie immer beliebter.

Die vorteile

Sicher wissen Sie, wie sich das Wohlbefinden nach einem Streifzug in den Wald oder in die Berge verbessert. Dies liegt daran, dass Sie in der Natur die Möglichkeit haben, Gewebe und Organe mit Sauerstoff zu sättigen. Dadurch entsteht sofort eine neue Energie. Es kann sich jedoch nicht jeder leisten, die ganze Zeit in der Natur zu leben.

Sauerstoff-Cocktail wird fast sofort Wirkung bringen. Sie werden das Gefühl haben, die Energie für neue Errungenschaften zu haben. Der Schlaf wird sich verbessern und die Erholung wird effektiver sein. Wenn Sie morgens früh kaputt aufgewacht sind, werden Sie nach regelmäßiger Einnahme von Sauerstoff-Cocktails dieses Gefühl für immer vergessen.

Sauerstoffmangel führt zu einer Verschlechterung des Gehirns. Wenn Sie intellektuell arbeiten oder lernen, brauchen Sie zusätzlichen Sauerstoff, buchstäblich wie Luft.

Nervosität, Gereiztheit, Müdigkeit, Verlust des Lebensinteresses: all dies kann ein Symptom sein, das nicht auf Depressionen, sondern auf Sauerstoffmangel zurückzuführen ist. Daher lohnt es sich, einen Sauerstoffcocktail für jedermann zu probieren. Immerhin hat es keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen, aber die Wirkung ist fast augenblicklich. Natürlich kann es keine Frage geben, wie man einen Sauerstoffcocktail zu Hause macht. Schließlich können die Behandlungskosten sehr beeindruckend sein. Es ist durchaus möglich, einen Cocktail zuzubereiten, aber Sie müssen versuchen, Zeit damit zu verbringen, alle notwendigen Zutaten und Geräte zu kaufen.

Nervosität, Gereiztheit, Müdigkeit, Verlust des Lebensinteresses: all dies kann ein Symptom sein, das nicht auf Depressionen, sondern auf Sauerstoffmangel zurückzuführen ist. Daher lohnt es sich, einen Sauerstoffcocktail für jedermann zu probieren.

Tipp! Ein Sauerstoff-Cocktail ist eine großartige Möglichkeit, um Kraft und Energie zurückzugewinnen. Die Notwendigkeit, regelmäßig frische Luft zu atmen, wird diese jedoch nicht ersetzen. Machen Sie regelmäßig kleine Streifzüge außerhalb der Stadt: Mit einer „Eintageswanderung“ tanken Sie nicht nur Sauerstoff, sondern auch neue Eindrücke.

Was ist ein Sauerstoffcocktail?

Dieses Getränk ähnelt eher einem Schaum, der aus winzigen Blasen besteht, die mit Sauerstoff gefüllt sind. Typischerweise wird ein solcher Cocktail mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen hergestellt, so dass jeder die Möglichkeit hat, "Geschäft mit Vergnügen zu verbinden" und nicht nur den Körper mit Sauerstoff zu sättigen, sondern auch die Köstlichkeit zu genießen.

Normalerweise werden Cocktails aus Säften und Nektaren hergestellt. Manchmal werden jedoch Getränke angeboten, deren Hauptbestandteil Kräutertees sind. Letzteres ist sehr nützlich: Die Kombination von Sauerstoff und aktiven biologischen Substanzen in Infusionen trägt zur schnellen Wiederherstellung des Körpers und zur Beseitigung der Symptome vieler Krankheiten bei.

Dieses Getränk ähnelt eher einem Schaum, der aus winzigen Blasen besteht, die mit Sauerstoff gefüllt sind.

Tipp! Ein Sauerstoffcocktail sollte spätestens 10 Minuten nach seiner Zubereitung eingenommen werden. Nach dieser Zeit verlieren die Blasen ihr ursprüngliches Volumen, was bedeutet, dass Sie nicht die richtige Sauerstoffdosis erhalten können.

Wie funktioniert ein Getränk?

Nachdem Sie einen Cocktail getrunken haben, gelangt Sauerstoff durch die Magenwände in das Blut. Daher spüren Sie nach einigen Minuten einen Anstieg an Kraft und neuer Energie.

Es wird empfohlen, täglich Sauerstoff-Cocktails auf einem Glas zum Essen zu sich zu nehmen. Die Kursdauer beträgt einen Monat. Nach Beendigung des Kurses müssen Sie eine Pause von zwei oder drei Wochen einlegen.

Sauerstoff ist ein natürliches Oxidationsmittel. Aufgrund seiner Auswirkungen auf den Körper erhält ein Mensch Energie, die sowohl für die körperliche als auch für die geistige Aktivität notwendig ist. Wissenschaftler bezeichnen Sauerstoff als natürlichen Katalysator, der den Ablauf biologisch aktiver Prozesse beschleunigt und an fast allen chemischen Reaktionen beteiligt ist, die in unserem Körper stattfinden.

Wenn Sie einen Cocktail trinken, erhalten Sie eine Dosis reinen Sauerstoffs, der schnell in die Blutbahn gelangt und auf alle Gewebe und Organe verteilt wird. Aufgrund dessen steigt die Energie fast augenblicklich an. Wenn Sie Kurse belegen, Stoffwechselprozesse schrittweise normalisieren, Gedächtnis und Denken verbessern, verschwinden sogar Stimmungsschwankungen.

Wenn Sie einen Cocktail trinken, erhalten Sie eine Dosis reinen Sauerstoffs, der schnell in die Blutbahn gelangt und sich auf alle Gewebe und Organe ausbreitet.

Tipp! Wenn Sie an der Universität studieren und eine schwierige Sitzung haben, ist es besser, eine Woche vor den Prüfungen einen Sauerstoffcocktail zu trinken. So haben Sie Zeit, Kraft und Energie zu tanken, um sich alle Informationen zu merken, die für das erfolgreiche Bestehen aller Tests und Prüfungen erforderlich sind. Darüber hinaus verbessert Sauerstoff die geistigen Fähigkeiten: Sie können leicht die Antwort auf jede Frage eines strengen Lehrers finden!

Gegenanzeigen

Sauerstoff-Cocktails haben keine Kontraindikationen. Menschen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden, ist jedoch Vorsicht geboten. Vor Beginn eines Kurses sollten sie sich mit ihrem Arzt beraten. Beispielsweise können Cocktails bei Magengeschwüren die Schleimhaut reizen, insbesondere wenn sie auf der Basis von Zitrussäften und Nektaren zubereitet werden.

Vorsicht ist geboten bei Menschen, die zu Allergien neigen. Sie sollten die Basis des Getränks sorgfältig auswählen. Zum Glück gibt es eine große Auswahl: Säfte, Eiweiß, Kräutertees usw. Damit das Getränk doppelten Nutzen bringt, fragen Sie Ihren Ernährungsberater nach dem Cocktail, der am besten zu Ihnen passt.

Personen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden, ist Vorsicht geboten. Vor Beginn eines Kurses sollten sie sich mit ihrem Arzt beraten.

Tipp! Wenn Sie abnehmen möchten, wählen Sie am besten die Basis für ein Getränk auf der Basis von Eiweiß. Der Saft enthält Zucker, weshalb er für Personen mit strenger Diät möglicherweise nicht geeignet ist.

Wie mache ich zu Hause einen Drink?

In der Regel müssen Sie zur Absolvierung des Kurses regelmäßig eine spezialisierte medizinische Einrichtung aufsuchen. Sie können sich auch in einem Sanatorium mit Sauerstoff behandeln lassen. Es hat jedoch nicht jeder die Möglichkeit, Zeit auf Reisen für ein Heilgetränk oder einen Ausflug zu verbringen. Daher stellt sich natürlich die Frage: Ist es möglich, zu Hause einen Sauerstoffcocktail zuzubereiten? Sie können dies jedoch tun, müssen etwas Einfallsreichtum zeigen und einige Geräte erhalten. Wenn Sie zu Hause einen Sauerstoffcocktail zubereiten möchten, benötigen Sie daher bestimmte Geräte.

Im Internet finden Sie eine Reihe von Rezepten, bei denen empfohlen wird, einen "Sauerstoffcocktail" mit einer normalen Fahrradpumpe oder einer Mischung aus Backpulver und Essig zuzubereiten. Natürlich können solche Getränke nur mit großer Dehnung als "Sauerstoff" bezeichnet werden. Sie werden einem echten Cocktail nur in Struktur und Aussehen ähneln, aber in keiner Weise mit heilenden Eigenschaften.

Wenn Sie zu Hause einen Sauerstoffcocktail zubereiten möchten, benötigen Sie einige Geräte.

Tipp! Sie können einen echten Cocktail mit einem Gerät wie einer Cocktailmaschine zubereiten. Ein Cocktail ist ein Tank, in den von einer Seite reiner Sauerstoff zugeführt wird. Auf der anderen Seite kommt der Cocktail Schaum heraus, der ein Cocktail ist. Das einfachste Gerät kann für 10-15 Dollar gekauft werden: Es ist eine rentable Investition, da ein Glas Cocktail ungefähr einen Dollar kostet, was bedeutet, dass sich das Gerät bereits in der ersten Hälfte des Kurses auszahlt!

Woher bekommt man reinen Sauerstoff?

Woher bekommt man das "Gas des Lebens" und wie macht man zu Hause einen Sauerstoffcocktail? Hier sind die wichtigsten Optionen:

  • kaufe eine Sauerstoffflasche. Es ist nicht billig, aber der Ballon kann mehrmals nachgefüllt werden.
  • Apotheken bieten Sauerstoffkissen an. In der Regel sind diese Kissen für Patienten mit Hypoxie konzipiert. Kissen werden leer verkauft, aber Sie können den Service für das Auftanken bestellen.
  • Holen Sie sich einen Ballon, der für die Zubereitung von Cocktails konzipiert ist. Ein solcher Ballon ähnelt einem normalen Sprühdeodorant, während er mit einer Tube ausgestattet ist, mit der Sie einen Cocktail zubereiten können, indem Sie ihn einfach in den Boden des Glases tauchen.
  • Wenn Sie die Fähigkeit eines Chemikers spüren, können Sie mit Wasserstoffperoxid Sauerstoff gewinnen. Dies ist ganz einfach: Gießen Sie Peroxid auf den Boden des Behälters und legen Sie einen Gummiball darauf. Nach einer Weile sammelt sich im Ballon reiner Sauerstoff an.

Es ist nicht einfach, zu Hause einen Sauerstoffcocktail ohne die Ausrüstung zuzubereiten. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl der Rezepte: Viele "Empfehlungen" ermöglichen es Ihnen, einen leckeren Schaum zu kreieren, aber kein gesundes Getränk, das Ihnen Gesundheit und Langlebigkeit bringt!

Es ist nicht einfach, zu Hause einen Sauerstoffcocktail ohne die Ausrüstung zuzubereiten. Viele "Empfehlungen" ermöglichen es Ihnen, einen leckeren Schaum zu kreieren, aber kein gesundes Getränk.

Tipp! Sauerstoff ist ein hochexplosives Gas. Bei Kontakt mit einer Wärmequelle kann es zu einer starken Explosion kommen. Beachten Sie deshalb die Sicherheitsbestimmungen und arbeiten Sie niemals mit Sauerstoff in der Nähe von offenen Wärmequellen.

Setzt

Im Angebot finden Sie spezielle Kits für die Zubereitung von Sauerstoff-Cocktails. Das Kit beinhaltet:

  • Pulver zum Schäumen. Das Pulver löst sich einfach in jedem Getränk auf, das Sie als Basis für Ihren Cocktail verwenden möchten.
  • Sauerstoffflasche;
  • Ein Schlauch, der die Flüssigkeit mit einer Düse und einer Cocktailmaschine verbindet.

Jedes dieser Sets ist mit detaillierten Anweisungen ausgestattet, die Informationen zur Verwendung des Geräts enthalten. Ein Cocktail, der mit Hilfe eines Sets gewonnen wird, kann einem Kind oder einer Person, die an einer schweren Krankheit leidet, sicher verabreicht werden. Letzteres ist übrigens sehr wichtig: Die regelmäßige Einnahme eines Cocktails hilft, die Ressourcen von Organismen zu mobilisieren und Krankheiten schnell zu bewältigen.

Im Angebot finden Sie spezielle Kits für die Zubereitung von Sauerstoff-Cocktails.

Tipp! Fruchtsäfte wie Tomatensaft eignen sich nicht für die Zubereitung von Cocktails.

Nützliche Rezepte

Sie können eine Vielzahl von Cocktails zubereiten, die eher Ihrem Geschmack entsprechen. Denn das Wichtigste bei einem solchen Getränk ist nicht die Basis, sondern der Sauerstoff. Erwähnenswert sind jedoch die Rezepte für die köstlichsten, gesündesten und einfachsten Getränke, die Sie zu Hause zubereiten können:

  • Mischen Sie ungefähr die gleiche Menge Apfel- und Kirschsaft. Geben Sie die erforderliche Menge Pulver zum Schäumen in die Mischung. Das Getränk ist nicht geeignet für Personen mit hohem Säuregehalt sowie für Personen, die von einem Gastroenterologen wegen Magengeschwüren beobachtet werden.
  • Mischen Sie ein halbes Glas Brühe Hüften und einen Löffel frischen Naturhonig. Die Zutaten umrühren und in einen Cocktail geben. Die Verwendung eines Sauerstoff-Cocktails auf der Basis dieses Getränks ist in der Epidemiezeit sehr nützlich: Die in großen Mengen in den Hüften enthaltenen Wirkstoffe Honig und Vitamin C erhöhen schnell die Immunität. Und Sauerstoff trägt dazu bei, dass die nützlichen Bestandteile sofort in die Gewebe und Organe eindringen.

Sie können eine Vielzahl von Cocktails zubereiten, die eher Ihrem Geschmack entsprechen. Denn das Wichtigste bei einem solchen Getränk ist nicht die Basis, sondern der Sauerstoff

Sauerstoffcocktails zu Hause, deren Rezepte oben beschrieben wurden, sind nicht die einzigen Optionen für leckere und sehr gesunde Getränke. Haben Sie keine Angst zu experimentieren und suchen Sie den perfekten Geschmack für sich selbst!

Tipp! Einen Cocktail kann jeder Handwerker zu Hause machen. Das Prinzip des Gerätes ist sehr einfach. Das Wichtigste ist, sich nicht zu sehr von Cocktails hinreißen zu lassen: Der Körper kann sich an Sauerstoff gewöhnen und reagiert nicht mehr auf die Kurse der Sauerstofftherapie.

Sehen Sie sich das Video an: Waldspaziergang zum Trinken: Sauerstoff-Cocktails gegen Smog in der Luft (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send