Schönheit

Natürliches Färben der Henna-Augenbrauen - Vorher-Nachher-Bilder

Pin
Send
Share
Send
Send


Henna ist ein natürlicher Kräuterfarbstoff, mit dem Sie Ihren Augenbrauen in Kombination mit anderen Farbstoffen jede gewünschte Farbe verleihen können.

Das Färben von Henna-Augenbrauen, dessen Ergebnisse vor und nach dem Eingriff in diesem Artikel abgebildet sind, ist in modernen Schönheitssalons ein sehr beliebtes Verfahren. Henna ist ein natürlicher Kräuterfarbstoff, mit dem Sie Ihrem Haar in Kombination mit anderen Farbstoffen jede gewünschte Farbe verleihen können: von kräftigem Kupfer bis zu Blauschwarz. Früher wurde davon ausgegangen, dass nur Haare mit Henna gefärbt werden können. Jetzt jedoch machen viele Mädchen mit Hilfe von Henna ihre Augenbrauen strahlender und ausdrucksvoller. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Grundlagen der Henna-Augenbrauenfärbung.

Henna ist ein Farbstoff aus den Blättern einer Pflanze namens Lovesonia. Während der Verarbeitung werden die Blätter gründlich getrocknet und zerkleinert.

Was ist Henna?

Henna ist ein Farbstoff aus den Blättern einer Pflanze namens Lovesonia. Während der Verarbeitung werden die Blätter gründlich getrocknet und zerkleinert. In Supermärkten wird Henna in Portionspackungen verkauft, deren Inhalt mit heißem Wasser ausgegossen und auf das Haar aufgetragen werden muss. Reines Henna verleiht dem Haar einen kupfernen Farbton. Je länger Henna auf dem Haar ist, desto heller wird die Farbe.

Um Kastanien- und Schwarztöne zu erhalten, wird Henna mit Basma gemischt. Zu Hause ist es jedoch sehr riskant, sich selbst mit Naturprodukten zu malen: Die Farbe kann von der erwarteten abweichen, zum Beispiel grünlich. Letzteres ist möglich, wenn Henna und Basma auf geschädigtes poröses Haar aufgetragen werden, das zuvor verfärbt war oder einer chemischen Dauerwelle ausgesetzt war.

Tipp!Henna hat nicht nur eine färbende, sondern auch eine heilende Wirkung auf Haar und Kopfhaut. Die Wirkung von Henna ist vergleichbar mit den Ergebnissen der Haarlaminierung. Allerdings möchten nicht alle Mädchen die Farbe der Locken ändern. Das sogenannte farblose Henna eignet sich als Haarmaske: Sie müssen es mit Wasser füllen und wie gewohnt auftragen. Das Haar wird glänzend und gesund sein, während die Farbe unverändert bleibt.

Henna ist zum Färben von Haaren, Augenbrauen und Wimpern geeignet

Wie kann sonst noch Henna verwendet werden?

Für Mehendi gibt es ein spezielles Henna - temporäre Muster, mit denen indische Bräute Hände und Füße bekleidet haben. Heutzutage ist die Kunst des Mehendi so populär geworden, dass viele Mädchen, die ihre Individualität betonen möchten, damit begannen, „waschbare Tätowierungen“ zu machen. Nun, die rituelle Bedeutung der Hautmalerei wird völlig ignoriert.

Auch Henna kann Ihre Augenbrauen färben. Es ist wichtig, dass Henna nicht nur die gewünschte Farbe verleiht, sondern auch die Haare stärkt, ihr Wachstum beschleunigt und schlafende Follikel weckt. Daher malen viele Frauen ihre Augenbrauen lieber mit Henna, da diese Methode nicht nur schnelle Ergebnisse liefert, sondern Sie auch in die Lage versetzt, Ihre eigenen Augenbrauen zu ziehen und sie nach Jahren des Zupfens "in einen Faden" wiederherzustellen.

Tipp!In seltenen Fällen kann Henna eine allergische Reaktion auslösen. Führen Sie daher vor dem Färben von Augenbrauen oder Haaren einen Test an einer kleinen Hautstelle am Ellbogen durch. Wenn die Haut nach 24 Stunden nicht rot wird, können Sie Ihre Haare und Augenbrauen sicher färben!

Henna Augenbrauen färben: Foto vor und nach

In welcher Form ist das Produkt erhältlich?

Henna, das Augenbrauen beschatten soll, wird in verschiedenen Formen angeboten:

  • Pasty bedeutet. Paste ist eine fertige Zusammensetzung, die direkt aus einer Tube auf die Augenbrauen aufgetragen werden kann. Sie müssen keine eigene Farbmischung herstellen. Darüber hinaus ist das in ähnlicher Form hergestellte Werkzeug einfach aufzubewahren und im Urlaub oder auf langen Reisen mitzunehmen.
  • Pulver. Trockenes Pulver muss selbst auf die gewünschte Konsistenz gebracht werden. Das Pulver kann in kleinen Mengen oder Kapseln eingeschlossen werden.

Tipp! Das Henna in den Packungen ist am billigsten, aber man muss daran basteln. Es ist nicht möglich, die Zutaten beim ersten Mal im richtigen Verhältnis zu mischen. Wenn Sie vorhaben, Ihre Augenbrauen zum ersten Mal mit Henna zu färben, sollten Sie daher auf das in Tuben hergestellte Werkzeug achten.

Vorteile

Bevorzugen natürliche Farbe ist aus folgenden Gründen:

  • Henna verursacht sehr selten Allergien. Übrigens, wenn Ihr Körper keine chemischen Farbstoffe verträgt, die Ammoniak enthalten, sind natürliche Farbstoffe die beste Option für Sie.

Im Handel finden Sie Henna für Augenbrauen in speziellen Röhrchen

  • Wenn Sie das Werkzeug oft genug verwenden, werden die Augenbrauen besser, dicker und heller.
  • Moderne Hersteller produzieren viele Henna-Farben für Augenbrauen. Sie können immer ein Werkzeug finden, das für Ihren Farbtyp geeignet ist. Es gibt sogar Firmen, die Tuben oder Verpackungen mit Aufklebern "für Blondinen", "für Brünette" und "für braunhaarige Frauen" versehen.
  • Für Schwangere und stillende Mütter ist es möglich, die Augenbrauen mit natürlicher Farbe zu färben.
  • Während der Färbung werden Sie nicht das geringste Unbehagen verspüren. Henna sticht nicht in die Haut und hat keinen scharfen unangenehmen Geruch.
  • Das Tool ist relativ kostengünstig und kann zu Hause verwendet werden.

Tipp! Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihre Augenbrauen selbst zu bemalen, stellen Sie sicher, dass Sie dies an einem gut beleuchteten Ort vor einem großen Spiegel tun. Sie sollten vorsichtig sein: Wenn Sie den Farbstoff nicht von der Haut entfernen, kann ein Fleck darauf verbleiben, der sich in einigen Wochen vollständig abwaschen wird.

Gegenanzeigen

Natürliche Farbstoffe haben praktisch keine Kontraindikationen. Oben wurde über den obligatorischen Allergietest gesprochen, der durchgeführt werden sollte, wenn Sie zum ersten Mal Ihre Augenbrauen bemalen. Bei Hautschäden muss die Fleckentfernung verweigert werden. Wenn Henna in die Wunde gelangt, kann es zu sehr unangenehmen Empfindungen kommen.

Bei Hautschäden muss die Fleckentfernung verweigert werden. Henna kann beim Eindringen in die Wunde unangenehme Empfindungen hervorrufen.

Henna hat noch ein Minus. Der Färbevorgang dauert ca. 60 Minuten. Wenn Sie chemische Farbe verwenden, wird das Ergebnis in wenigen Minuten angezeigt. Wenn Sie das Pulver falsch mit Wasser mischen und das Mittel sich als zu flüssig herausstellt, verteilt sich das Henna auf dem Gesicht. In diesem Fall sollten Sie den Farbstoff so schnell wie möglich abwaschen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich auf der Gesichtshaut seltsame Muster bilden, anstatt schöne Augenbrauen zu bilden.

Tipp! Zum Färben von Augenbrauen können Sie einen speziellen Pinsel erwerben. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie die Bürste aus der alten Karkasse. Natürlich sollte der Pinsel vor Gebrauch gründlich mit Wasser und Seife gewaschen werden.

Wie bereite ich mich auf den Eingriff vor?

Um die Augenbrauen zu färben, benötigen Sie:

  • Nichtmetallische Verpackung, in der Sie mit Pulver und Wasser verdünnt werden. Wenn Sie das Produkt in einer Tube gekauft haben, können Sie auf einen speziellen Behälter verzichten.
    Plastik- oder Keramiklöffel zum Mischen von Zutaten;
  • Mascarabürste oder Spezialbürste;
  • Wattestäbchen, mit denen Sie schnell die Undichtigkeiten von der Gesichtshaut entfernen können;
  • Fettcreme zum Schutz der Haut, die nicht befleckt werden sollte;
  • eine spezielle Friseurschürze oder alte Kleidung, die Sie gerne verschmutzen.

Sie müssen den Vorgang starten, indem Sie alles Notwendige im Voraus vorbereiten.

Tipp! Um die Farbe von der Gesichtshaut zu entfernen, können Sie mizellares Wasser verwenden. Wenn Sie dieses Mittel nicht haben, verwenden Sie eine Make-up-Entferner-Lotion oder ein pflanzliches Grundöl wie Traubenkernöl oder Weizenkeimöl. Sie können nicht nur alles Unnötige entfernen, sondern auch die Haut mit nützlichen Substanzen pflegen.

Kochen heißt

Gießen Sie in eine Rührschüssel einen Teelöffel Henna. Während Sie das Pulver umrühren, beginnen Sie vorsichtig, warmes Wasser einzugießen. Dies ist bequem mit einer Einwegspritze ohne Nadel zu tun: Auf diese Weise werden Sie es nicht übertreiben und können das Flüssigkeitsvolumen kontrollieren. Als Ergebnis erhalten Sie eine Zusammensetzung, deren Konsistenz fett-saurer Sahne ähneln sollte.

Damit die Pigmente besser auf der Haut haften, können Sie die Augenbrauenpartie mit einem Peeling oder Peeling behandeln.

Augenbrauen Make-up entfernen. Damit die Pigmente besser auf der Haut haften, können Sie die Augenbrauenpartie mit einem Peeling oder Peeling behandeln. Nehmen Sie einen weißen Stift für das Gesicht und kreisen Sie den gewünschten Umriss der Augenbraue ein. Tragen Sie eine dicke Creme um die Kontur auf. Machen Sie es sehr wichtig, sonst riskieren Sie zu breite Augenbrauen.

Tipp! Wählen Sie sorgfältig einen Zeitpunkt aus, zu dem Sie Ihre Augenbrauen färben möchten. Denken Sie daran: Mit der Mischung auf Ihrem Gesicht müssen Sie mindestens eine Stunde gehen. Wenn Sie die Farbzusammensetzung früher abwaschen, gibt es kein Ergebnis.

Vorgehensweise

Wenn Sie das Werkzeug richtig auf die Augenbrauen auftragen, können Sie den folgenden Algorithmus anwenden:

  • Eine große Menge Farbmittel mit einem Augenbrauenpinsel oder Pinsel aufnehmen.
  • fange an die Augenbrauen zu malen und bewege dich von der Schläfe zur Nase. Arbeiten Sie vorsichtig und versuchen Sie, die Zusammensetzung auf jedes Haar aufzutragen.

Wenn sich das Henna außerhalb der gezeichneten Konturen befindet, entfernen Sie es sofort mit einem in Mizellenwasser getauchten Wattestäbchen.

  • Tragen Sie die Zusammensetzung gleichzeitig auf beide Augenbrauen auf. Malen Sie also zuerst die Spitze einer Augenbraue und dann die zweite. Wenn Sie mit dem Bearbeiten des Endes der zweiten Augenbraue fertig sind, übermalen Sie die Mitte der ersten Augenbraue usw. Wenn Sie die Zusammensetzung zuerst auf eine und dann auf die andere Augenbraue auftragen, ist die Farbe möglicherweise ungleichmäßig.
  • Wenn sich das Henna nicht in den gezeichneten Konturen befindet, entfernen Sie es sofort mit einem in Mizellenwasser getauchten Wattestäbchen.
  • Fertig Es bleibt nur die Zeit zu notieren und zu warten, bis die Mischung die Haare färbt.

Tipp! Für einen besseren Effekt können Sie die Augenbrauen mit kleinen Stücken Frischhaltefolie schließen. Dadurch wird ein wärmender Effekt erzeugt, der ein besseres Eindringen des Pigments in die Haare fördert.

Farbe spülen

Es wird empfohlen, die Farbmischung mit Wattepads zu entfernen, die mit warmem Wasser angefeuchtet sind. Sie können dem Wasser ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Es werden mehrere Wattepads benötigt, um das Werkzeug vollständig zu entfernen.

Wenn der größte Teil des Hennas entfernt ist, waschen Sie ihn mit kaltem Wasser. Für den Fall, dass die Farbe mit ihrer Intensität nicht zu Ihnen passt, kann der Vorgang wiederholt werden.

Tipp! Wenn Sie den Schatten haben und ihn so lange wie möglich behalten möchten, tragen Sie täglich vor dem Zubettgehen etwas Rizinus- oder Olivenöl auf die Haare auf. Übrigens trägt es zum Wachstum und zur Stärkung der Augenbrauen bei.

Henna-Entfernung

Angenommen, Sie haben das Ergebnis gesehen und festgestellt, dass dies nicht das ist, was Sie wollten. In diesem Fall können Sie versuchen, Henna zu entfernen und den Schatten weniger intensiv zu machen. Die folgenden Empfehlungen können helfen:

  • Augenbrauen mit frischem Zitronensaft anfeuchten. Lassen Sie den Saft fünf Minuten lang auf den Haaren und wischen Sie sie dann mit einem Wattepad ab. Wenn Sie allergisch gegen Zitrusfrüchte sind, passt dieser Rat nicht zu Ihnen.

Es wird empfohlen, die Farbmischung mit Wattepads zu entfernen, die mit warmem Wasser angefeuchtet sind. Sie können dem Wasser ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.

  • entfernen sie henna lotionen, die alkohol enthalten, perfekt. Wischen Sie Ihre Augenbrauen mehrmals täglich mit dieser Lotion ab. Wenn ein solches Werkzeug in Ihrem Kosmetik-Arsenal nicht verfügbar ist, verwenden Sie normalen Wodka.
  • Zu dunkle Augenbrauen können mit Wasserstoffperoxid aufgehellt werden. Tragen Sie für ein paar Minuten Peroxid auf die Augenbrauen auf und spülen Sie es gründlich mit kaltem, fließendem Wasser aus.

Tipp! Bevor Sie sich die Augenbrauen mit Henna färben, können Sie einen Schönheitssalon besuchen, der diesen Service anbietet. Nachdem Sie die Aktionen des Masters beobachtet haben, können Sie sie zu Hause wiederholen.

Auswahl der Augenbrauenform

Natürlich ist es beim Färben wichtig, dass Sie sich daran erinnern, dass die Form der Augenbrauen zu Ihrem Gesichtsoval passt. Sie sollten nicht zu viel versuchen, um die Konturen der Augenbrauen zu überschreiten oder umgekehrt, um sie zu dünn zu machen. Im ersten Fall riskieren Sie, ziemlich seltsam auszusehen, im zweiten - fügen Sie sich selbst einige Jahre hinzu. Es ist ratsam, der natürlichen Form Ihrer Augenbrauen zu folgen und nicht zu versuchen, sie radikal zu verändern.

Versuchen Sie beim Färben nicht, zu weit über die Konturen der Augenbrauen hinauszugehen oder sie im Gegenteil zu dünn zu machen

Halten Sie Ihre Augenbrauen vorsichtig symmetrisch. Dank Henna können Sie eine leichte Asymmetrie korrigieren: Das Produkt strafft die Haut leicht, sodass Sie die Kontur, Länge oder Form der Augenbrauen leicht verändern können.

Tipp! Bevor Sie Ihre Augenbrauen färben, ist es wichtig, dass Sie bestimmen, welche Form zu Ihnen passt. Probieren Sie verschiedene Optionen mit einem normalen Augenbrauenstift aus. Wenn Sie kein Risiko eingehen möchten, gehen Sie in einen Schönheitssalon: Der Meister hilft Ihnen dabei, die perfekte Form für Sie zu finden!

Augenbrauen färben mit Henna ist sehr einfach. Es reicht aus, es zwei- oder dreimal zu versuchen, um zu verstehen, wie die Farbzusammensetzung aussehen sollte und wie die richtige Augenbrauenform gewählt wird.

Pin
Send
Share
Send
Send