Mode

50 Ideen zum Tragen von Mokassins, Slippern, Bootsschuhen - Stylische Optik

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor nicht allzu langer Zeit sind stilvolle Schuhe in Mode gekommen, doch ihre Geschichte reicht bis in die Zeit der nordamerikanischen Indianer zurück

Mokassins, Slipper, Topsider - all diese Arten von Schuhen vereinen besonderen Komfort. Sie sind leicht zu tragen, sie sind großartig zu Fuß und eignen sich für lange Spaziergänge. Vor nicht allzu langer Zeit sind stilvolle Schuhe in Mode gekommen, doch ihre Geschichte reicht bis in die Zeit der nordamerikanischen Indianer zurück. Man kann davon ausgehen, dass Mokassins neben Sandalen und Sandalen eine Erfindung der Antike sind.

Mokassins sind Schuhe mit dünnen Sohlen ohne Schnallen und Schnürsenkel.

Mokassins zeichnen sich durch eine steife Sohle sowie einen festen Absatz aus.

Die Besonderheit von Topsidern sind die Schnürsenkel.

Welche Art von Schuhen Mokassins?

Mokassins sind Schuhe mit dünnen Sohlen ohne Schnallen und Schnürsenkel. Es besteht aus Wildleder, Textil, Lederersatz oder echtem Leder. Schuhe werden mit einer speziellen Technologie hergestellt. Das Material wird auf den darunter liegenden Block gelegt und im oberen Teil mit einer Naht befestigt. Meistens werden Schuhe mit einer flachen Sohle hergestellt, aber es gibt Modelle mit einem kleinen Absatz. Bei einigen Modellen gibt es keine Lauffläche, sondern benutzte Platten, Polster oder Gummizapfen. Der obere Teil des Schuhs ist oft mit Perlen, Stickereien und anderen Ornamenten verziert.

Meistens werden Schuhe mit einer flachen Sohle hergestellt, aber es gibt Modelle mit einem kleinen Absatz

Bei einigen Modellen gibt es keine Lauffläche, sondern benutzte Platten, Polster oder Gummizapfen

Der obere Teil des Schuhs ist oft mit Perlen, Stickereien und anderen Ornamenten verziert.

Tipp! Mokassins sind weiblich, männlich und die Unisex-Version ist ebenfalls beliebt. Darüber hinaus sind diese Schuhe für das Büro, Sportversion, lässig oder sogar für Unternehmen.

Die Geschichte des Auftretens von Mokassins

Mokassins galten in der Antike als traditionelle Schuhe der Indianer Nordamerikas. Etwa 5.500 Jahre alte Mokassins wurden in einer der armenischen Höhlen gefunden. Dieser Schuh ist aus einem Stück Rindsleder gefertigt.

Indische Schuhe waren leise und bequem, was für die Jagd wichtig war. Es wurde aus der Haut von Bisons, Elchen oder Hirschen hergestellt.

Die Mokassins galten in der Antike als traditionelle Schuhe der Indianer Nordamerikas.

Indische Schuhe waren leise und bequem, was für die Jagd wichtig war. Es wurde aus der Haut von Bisons, Elchen oder Hirschen hergestellt

Im 19. Jahrhundert stellten Inder Rohleder-Mokassins her. Gleichzeitig wurde solches Material für die Sohle und Wildleder für den oberen Teil verwendet.

Im 19. Jahrhundert stellten Inder Rohleder-Mokassins her. Gleichzeitig wurde solches Material für die Sohle und Wildleder für den oberen Teil verwendet. Gleichzeitig wurden zur Herstellung von Schuhen eher Kapronfäden als tierische Sehnen verwendet. Bisonfell wurde als wärmendes Material verwendet.

Interessant Die Schuhe bestanden ursprünglich aus Rohleder, das mit Hilfe von Adernfäden genäht wurde. Die Löcher für die Fäden wurden mit Hilfe von Ahlen gemacht, und die Fäden wurden mit Nadeln gespannt. Es ist bekannt, dass die Indianer Mokassins mit einem Rand nähten, da angenommen wurde, dass dieses Element die physischen und spirituellen Spuren seines Trägers aufräumt.

Stil und Sorten von Mokassins

Es gibt verschiedene Arten von Mokassins, aber grundsätzlich können sie in Sorten mit einer weichen und einer harten Sohle unterteilt werden.

Zuvor bestand die harte Version der Sohle aus Bisonhaut mit unterschiedlicher Steifigkeit. Solche Schuhe dienten als zuverlässiger Schutz gegen scharfe Steine, stachelige Pflanzen und Gras. Meistens bestanden Mokassins aus zwei Lederstücken, und ihre Nase war angehoben, um den Boden nicht zu berühren.

Es gibt verschiedene Arten von Mokassins, aber grundsätzlich können sie in Sorten mit einer weichen und einer harten Sohle unterteilt werden.

Zuvor bestand die harte Version der Sohle aus Bisonhaut mit unterschiedlicher Steifigkeit. Solche Schuhe dienten als zuverlässiger Schutz gegen scharfe Steine, stachelige Pflanzen und Gras.

Heutige Mokassins haben Doppelsohlen für erhöhte Haltbarkeit und Festigkeit. Die Sohle besteht aus Gummi, Leder und Gummi

Schuhe mit weichen Sohlen bestanden aus einem Stück Leder. In diesem Fall wurde die Sohle in den Falten um die Beine gerafft. Einige Modelle hatten zusätzliche Teile, die Manschetten genannt wurden.

Heutige Mokassins haben Doppelsohlen für erhöhte Haltbarkeit und Festigkeit. Die Sohle besteht aus Gummi, Leder und Gummi.

Interessant Jeder Stamm hatte seine eigenen Besonderheiten der Mokassinverzierung. Hierfür wurden Perlen und Stickereien verwendet.

Was Mokassins tragen?

Welche Kleidung man für Mokassins trägt und wie man sie trägt, hängt von den Empfehlungen der Stylisten ab:

  • Strenge Mokassins in dezenten Farben eignen sich für einen Business-Anzug. Klassische Büroschuhe mit Quasten eignen sich auch für einen Büroanzug.

Strenge Mokassins in dezenten Farben, die für einen Business-Anzug geeignet sind.

Sportmodels werden mit verkürzten Hosen, mit Jacken, mit Shorts und Reithosen getragen

Helle Mokassins in kräftigen Samt-, Velours- und Velourstönen passen hervorragend zu Freizeitkleidung

  • Sportmodels werden mit verkürzten Hosen, mit Jacken, mit Shorts und Reithosen getragen.
  • Helle Mokassins in kräftigen Samt-, Velours- und Velourstönen passen hervorragend zu Freizeitkleidung. Männer kleiden sie mit Hemden und Jeans, Frauen mit Kleidern und Röcken.
  • Traditionelle Schuhe mit Noppen an der Sohle eignen sich für einen freien Stil. Zu solchen Schuhen werden Blusen, Röhrenjeans, Umhänge oder sogar T-Shirts kombiniert.
  • Sie sollten solche Schuhe nicht mit Jacken oder Mänteln tragen.
  • Es ist nicht üblich, Socken mit Mokassins zu tragen oder solche schwarzen Schuhe zu wählen.

Es ist nicht üblich, Socken mit Mokassins zu tragen oder solche schwarzen Schuhe zu wählen.

Interessant Ein Inhaber der italienischen Firma hat eine der beliebtesten Optionen für Mokassins für einfaches Fahren ausgedacht. Ihre Sohle ist mit Stacheln bedeckt. Sie werden oft als Sommerschuhe verwendet.

Berühmte Mokassinmarken

Die Haupthersteller dieser Art von Schuhen sind in Australien, Amerika und Europa. Der Hauptunterschied zwischen amerikanischen Modellen ist Bequemlichkeit und Praktikabilität. Zu den namhaften Herstellern zählen: Bass, Sebago, Minnetonka und Hush Puppies.

Europäische Produkte zeichnen sich durch eine Vielzahl von Modellen und einen besonderen Stil aus. In Italien sind die bekannten Marken - Prada, Armani, Trussardi, Tods. Französische Marken - Weston, Lacoste, Hermes.

Wie wählt man Faulenzer?

Mokassins ohne Schnürsenkel gelten als eine weitere beliebte Art von Schuh. Sie zeichnen sich durch eine starre Sohle sowie einen stabilen Absatz aus. Der obere Teil des Erzeugnisses ist mit verschiedenen dekorativen Elementen verziert. Anfänglich wurden solche Schuhe von Seeleuten getragen. Aber seit den 1950er Jahren sind Schuhe eleganter geworden und wurden in Kombination mit Business-Anzügen verwendet.

Mokassins ohne Schnürsenkel gelten als eine weitere beliebte Art von Schuh.

Der obere Teil des Erzeugnisses ist mit verschiedenen dekorativen Elementen verziert.

Anfänglich wurden solche Schuhe von Seeleuten getragen. Aber seit den 1950er Jahren sind Schuhe eleganter geworden und wurden in Kombination mit Business-Anzügen verwendet.

Es wird vermutet, dass eine ähnliche Version des Schuhs bei Landwirten aus Norwegen aufkam. Sie brauchten Schuhe für lange Wanderungen, die man schnell tragen konnte. Gleichzeitig haben traditionelle Slipper keine Reißverschlüsse. Ihre Dekoration ist eine lange Zunge. Oft nähen sie überhaupt ohne Absatz. Mokassins haben eine dickere Laufsohle als andere Schuhoptionen.

Solche Modelle haben weiche Umrisse, starke Absätze und Fersen, die sich in der Höhe bis zu 3-5 cm und quadratischer Form unterscheiden. Exquisite Schnallen und Fransen dienen als Dekoration.

Mokassins sehen mit knielangen Kleidern, Shorts und Faltenröcken neutral aus. Sie können mit Jeans und kurzen Hosen getragen werden.
Moderne Modelle sind aus hellem Wildleder oder Lackleder gefertigt. Dies ist ein vielseitiger Schuh, der zu jedem lässigen Look passt.

Es wird vermutet, dass eine ähnliche Version des Schuhs bei Landwirten aus Norwegen aufkam. Sie brauchten Schuhe für lange Wanderungen, die man schnell tragen kann.

Herkömmliche Mokassins haben keine Verschlüsse. Ihre Dekoration ist eine lange Zunge.

Oft nähen sie überhaupt ohne Absatz. Mokassins haben eine dickere Laufsohle als andere Schuhoptionen.

Tipp! Dank eines einfachen Stils und einer bewusst kantigen Form können diese Schuhe die Schlankheit des Knöchels betonen.

Schiffer: Eigenschaften

Vor nicht allzu langer Zeit erschienen Schiffer. Anfangs waren es die Schuhe von Seglern. Diese Modelle haben bestimmte Eigenschaften:

  • In der Sohle befindet sich ein spezieller Protektor, der vor dem Verrutschen auf glatten Oberflächen schützt. Die traditionelle Version ist eine Sohle aus Gummi und tritt mit horizontalen Wellenlinien auf.

Vor nicht allzu langer Zeit erschienen Schiffer. Anfangs waren es die Schuhe von Seglern.

In der Sohle befindet sich ein spezieller Protektor, der vor dem Verrutschen auf glatten Oberflächen schützt

Die traditionelle Version ist eine Gummisohle und ein Profil mit horizontalen Wellenlinien.

  • Gummilaufsohle in weiß.
  • Schnürsenkel dienen zur zusätzlichen Fixierung, die an den oberen Elementen des Rückens gezogen werden.
  • Entlang der Zehen sind weiße Stiche gespannt.
  • Hergestellt aus weichem und geschmeidigem Leder.

Ab den 1930er Jahren wurden ähnliche Schuhe für Angestellte der Navy of America verwendet. Ab den 1960er Jahren wurde die Massenproduktion von Topsidern eingeführt. In den Jahren 70-80 wurden solche Schuhe zu einem Indikator für Reichtum und Luxus. In den 90er Jahren war die Herstellung solcher Schuhe jedoch billiger. Die Bootsfahrer begannen, sich als Schuhe für den täglichen Gebrauch zu positionieren.

Gummilaufsohle in weiß

Zur zusätzlichen Fixierung werden Schnürsenkel angebracht, die an den oberen Elementen des Rückens gezogen werden.

Stiche werden entlang der Zehen gespannt.

Solche bequemen Schuhe lassen sich perfekt mit Jeans und strengen Hosen kombinieren und passen auch gut zu verschiedenen Sommerkleidungsvarianten. Tragen Sie kurze Shorts oder Cargohosen. Im Obergeschoss ist ein Hemd, ein Blazer, ein Pullover oder ein T-Shirt zu tragen.

Mokassins, Slipper und Bootsschuhe: Hauptunterschiede

Wie alle diese Optionen Schuhe zu unterscheiden? Mokassins sind Schuhe mit dünnen Sohlen ohne Absatz. Das Hauptmerkmal ist die Außennaht. Bei einigen Modellen gibt es eine dekorative Schnürung. Im Gegensatz zu dieser Art von Schuh haben Mokassins eine steifere Sohle und Ferse.

Mokassins sind Schuhe mit dünnen Sohlen ohne Absatz. Das Hauptmerkmal ist die Außennaht.

Bei einigen Modellen gibt es eine dekorative Schnürung

Schiffer aus Mokassins zeichnen sich durch echte Schnürung aus. Sie haben eine kräftigere Sohle mit weißen Rippen

Schiffer aus Mokassins zeichnen sich durch echte Schnürung aus. Sie haben eine kräftigere Sohle mit weißen Rippen.

Mokassins und Topsider haben einige Ähnlichkeiten. Sie wurden ursprünglich als männliche Version von Schuhen geschaffen. Darüber hinaus bestehen sie aus weichen Materialien, die eng an den Füßen anliegen. Und beide Arten von Schuhen sollten barfuß getragen werden, unabhängig davon, ob es sich um Männer oder Frauen handelt.

Interessant Die Mokassinsohle besteht aus Gummi, Leder oder Gummi. Es wird angenommen, dass bei echten Produkten die Basis und die Sohle nicht getrennt sind. Schließlich verwendeten viele Indianerstämme die Sohle überhaupt nicht, da weiche Haut als ideales Material für die Jagd in der Wildnis galt. Aber die Indianer, die in den Bergen lebten, befestigten aus Gründen der Stabilität eine separate Sohle von der Haut des Bisons.

Der Unterschied zwischen Topsidern und Mokassins

Im Allgemeinen sind diese Modelle sehr viel, aber es gibt auch besondere Momente. Früher war dies der ursprüngliche Zweck des Schuhs. Für die komfortable Steuerung der Yacht wurden Schiffer geschaffen. Und Mokassins waren für den täglichen Gebrauch notwendig.

Gleichzeitig soll die Mokassinsohle für eine angenehme Bewegung sorgen, für die sie weich und praktisch ohne Erleichterung gemacht wurde. Die Farbe der Sohle und des Hauptteils des Schuhs stimmten überein. Das einzige nahtlose Teil verläuft von den Zehen bis zur Ferse. In diesem Fall erfolgt die Verbindung mit der Außennaht zum U-förmigen Element.

Bei Mokassins verläuft eine Sohle mit einem nahtlosen Teil von den Zehen bis zur Ferse. In diesem Fall wird die Außennaht mit dem U-förmigen Element verbunden

Schiffer sollten eine stabile Position auf der Yacht bieten und gleichzeitig keine Spuren hinterlassen. Deshalb ist ihre Sohle hart, reliefiert und weiß.

Moderne Modelle für den Alltag sind jedoch mit einem weicheren Unterteil ausgestattet.

Schiffer sollten eine stabile Position auf der Yacht bieten und gleichzeitig keine Spuren hinterlassen. Deshalb ist ihre Sohle hart, reliefiert und weiß. Moderne Modelle, die für den täglichen Gebrauch entwickelt wurden, haben einen weicheren unteren Teil.

Und natürlich können beide Optionen durch die Schnürsenkel unterschieden werden. Bei Topsidern fixieren Schnürsenkel das Bein fest. Die Schnur geht durch die Ferse und dann durch die Löcher im Vorderteil und wird gebunden. Das ist wichtig, denn mit so einer harten Sohle könnten Schuhe einfach nicht auf den Füßen stehen.

Mokassins sind weicher und daher gut und ohne zusätzliche Techniken haltbar. Schnürsenkel werden eher als dekoratives Element verwendet. In diesem Fall sind Frauenmodelle oft mit Strasssteinen oder Anhängern verziert.

Schnürsenkel sichern den Fuß

Die Schnur geht durch die Ferse und dann durch die Löcher im Vorderteil und wird gebunden

Mokassins sind weicher und daher gut und ohne zusätzliche Techniken haltbar. Schnürsenkel werden eher als dekoratives Element verwendet

Weibliche Models sind oft mit Strasssteinen oder Anhängern verziert.

Was ist der Unterschied zwischen Mokassins und Mokassins?

Mokassins sind mit einem kleinen breiten Absatz und einer dicken Sohle ausgestattet. Oft ist ihr oberer Teil mit Fransen, Kreuzstürzen und Schnürsenkeln verziert. Gleichzeitig haben Mokassins keine Absätze. Sie werden durch spezielle Technologie hergestellt. Eine Besonderheit ist die außen verlaufende Naht. Oft sind Mokassins mit Schnürsenkeln verziert und auch mit Nieten, Ketten oder Metallbeschlägen verziert.

Mokassins sind mit einem kleinen breiten Absatz und einer dicken Sohle ausgestattet.

Oft ist ihr oberer Teil mit Fransen, Kreuzstürzen und Schnürsenkeln verziert.

Mokassins zeichnen sich durch eine strengere Gestaltungsmöglichkeit aus, sie können eine großartige Ergänzung für einen Business-Stil sein.

Sie sind auch für den täglichen Gebrauch geeignet.

Mokassins zeichnen sich durch eine strengere Designoption aus, sie können eine großartige Ergänzung für einen Geschäftsstil sein. Sie sind auch für den täglichen Gebrauch geeignet. Diese Produkte werden in schwarz und weiß, braun oder grau hergestellt.

Faulenzer können mit Freizeitkleidung getragen werden. Sie werden für den Alltag verwendet und können mit sehr unterschiedlichen Kleidungsstücken kombiniert werden. Gefragte Modelle im Sportdesign. Solche Schuhe können helle und sogar auffällige Farben haben.

Diese Produkte werden in schwarz und weiß, braun oder grau hergestellt.

Wenn Mokassins und Topsider eher als sportliche Schuhe gelten, dann ergänzen Slipper die klassischen Outfits perfekt.

Diese Schuhe eignen sich für Geschäftstreffen, Studium, Termine

Originalfarben verdünnen die Strenge der Linien.

Mokassins passen auch perfekt in lässigen Stil.

Sie können sie mit Jeans, T-Shirts und Strickjacken kombinieren

Unabhängig von der Wahl sind alle Varianten solcher Schuhe unterschiedlich bequem und bequem

Sie sind für langes Gehen auf den Beinen geeignet und verursachen gleichzeitig keine Müdigkeit.

Ein Qualitätsprodukt kann viele Jahre halten und schafft ein angenehmes Umfeld für den täglichen Gebrauch.

Unabhängig von der Wahl sind alle Varianten solcher Schuhe unterschiedlich bequem und bequem. Sie sind für langes Gehen auf den Beinen geeignet und verursachen gleichzeitig keine Müdigkeit. Bestimmte Modelle werden nach Design und Kleidungsstil ausgewählt. Ein Qualitätsprodukt kann viele Jahre halten und schafft ein angenehmes Umfeld für den täglichen Gebrauch.

Sehen Sie sich das Video an: ANIMAL PRINT OUTFTIDEEN I Schlangenmuster & Leo richtig kombinieren 2019 (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send