Schönheit

Haarentfernung an intimen Orten - Beste Möglichkeiten, Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Haarentfernung an intimen Orten ist ein ziemlich heikles Problem, mit dem fast jede Frau konfrontiert ist.

Haarentfernung an intimen Orten ist ein ziemlich heikles Problem, mit dem fast jede Frau konfrontiert ist. In der Mode die ideale Bikinilinie, und um sie zu erreichen, muss man sich viel Mühe geben. Salonprozeduren, Rasierapparate, Spezialcremes: Das alles bringt nicht immer das gewünschte Ergebnis. Welchen Weg wählen und was tun, damit die Haut so lange wie möglich glatt und zart bleibt? Dies erfahren Sie in diesem Artikel.

In der Mode die ideale Bikinilinie, und um sie zu erreichen, muss man sich viel Mühe geben

Sollte ich Haare in intimen Bereichen entfernen?

Diese Frage wird als ziemlich kontrovers angesehen. Einerseits argumentieren viele, dass Enthaarung nicht nur ein Weg ist, sexueller und attraktiver zu werden: Die Haarentfernung ist ein hygienisches Verfahren. Gegner der Entfernung glauben jedoch, dass Haare an bestimmten Stellen des menschlichen Körpers nicht nur vorhanden sind. Insbesondere das Haar im Schambereich schützt vor schädlichen Bakterien. Nicht umsonst kannten unsere Großmütter nicht einmal den Namen der Haarentfernung an intimen Orten, und sie hatten keine Probleme damit: Infektionen waren seltener, und Frauen gebar viel häufiger als heute, als viele Frauen fleißig entlassen wurden von der "natürlichen Barriere" im Intimbereich.

Überzeugende Studien, die belegen, dass eine Enthaarung der „empfindlichen“ Bereiche des weiblichen Körpers zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit einer urogenitalen Infektion führt, liegen nicht vor. Daher können Haare sicher entfernt werden (wenn Sie es natürlich wollen).

Tipp!Sie können sich nur auf die Korrektur von Haaren beschränken: Entfernen Sie sie an den Seiten und richten Sie sie in der Mitte mit einem speziellen Trimmer aus. So reduzieren Sie das Risiko von Reizungen auf ein Minimum.

Die Haut im Intimbereich des menschlichen Körpers ist zart und empfindlich. Daher kann die Wahl einer Depilationsmethode äußerst schwierig sein.

Was sind Haarentfernungsmethoden?

Die Haut im Intimbereich des menschlichen Körpers ist zart und empfindlich. Daher ist es äußerst schwierig, eine Depilationsmethode zu wählen. In der Regel werden die folgenden Methoden angewendet, um Haare an intimen Orten zu Hause zu entfernen:

  • Rasieren mit der Maschine;
  • Haarentfernung mit speziellen Cremes;
  • Haarentfernungswachs;
  • shugaring;
  • Verwendung eines Haushalts-Epiliergeräts.

Lassen Sie uns über die Vor- und Nachteile aller oben genannten Methoden sprechen.

Tipp! Um das Haar langsam wachsen zu lassen, wischen Sie die Haut regelmäßig mit einem Walnuss-Aufguss ab. Dies hilft, die Zeit zwischen den Enthaarungsvorgängen zu verlängern.

Rasiermesser

Die meisten Frauen benutzen ein Rasiermesser, um unnötige "Vegetation" loszuwerden. Das ist wirklich sehr praktisch, aber um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, eine Reihe von Bedingungen zu beachten:

  • Sie können Haare nur auf gedämpfter Haut rasieren. Es ist ratsam, dies nach einem Bad oder unter der Dusche zu tun.
  • Sie können keine speziellen Cremes und Gele zur Haarentfernung an intimen Stellen ablehnen: Sie erweichen das Haar und schützen die Haut. Andernfalls können Reizungen und Entzündungen auftreten.
  • um empfindliche haut vor irritationen zu schützen, sollten die haare nicht wie viele andere vor haarwuchs rasiert werden, sondern diagonal.

Die Hauptvorteile des Verfahrens sind völlige Schmerzlosigkeit, Billigkeit und die Fähigkeit, alle unnötigen Haare schnell zu entfernen.

Die Hauptvorteile des Verfahrens sind völlige Schmerzlosigkeit, Billigkeit und die Fähigkeit, alle unnötigen Haare schnell zu entfernen. Aber es gibt auch Nachteile: Die maschinelle Rasur führt im Intimbereich häufig zu recht starken Entzündungen, da die Klingen die empfindliche Haut schädigen. Daher ist das Gerät nicht für jedermann geeignet: Für Frauen mit besonders empfindlicher Haut sind andere Methoden geeignet.

Tipp! Verwenden Sie nur neue Maschinen zur Haarentfernung in der Bikinizone! Wenn die Klingen stumpf sind, besteht die Gefahr, dass die Haut erheblich geschädigt wird. Wenn dies immer noch passiert, wischen Sie die Wunden mit Wasserstoffperoxid oder einem anderen Desinfektionsmittel ab. Dadurch wird die Entwicklung von Entzündungsprozessen vermieden.

Wachs zur Enthaarung

Um Haare mit Wachs zu entfernen, benötigen Sie Wachs selbst, spezielle Spatel zum Auftragen und Vliesstreifen.

Der Vorgang ist denkbar einfach: Auf das Haar wird Wachs aufgetragen, ein Gewebestreifen aufgeklebt. Danach sollte der Streifen mit einer scharfen Bewegung gebrochen werden. Es scheint, dass keine Schwierigkeiten auftreten sollten. Wachsen hat jedoch auch eine Reihe von Feinheiten:

  • Die Haare müssen mindestens 5 mm lang sein, sonst kann das Wachs sie nicht „greifen“.
  • Streifen bricht gegen Haarwuchs in einer scharfen Bewegung. Nicht alle Frauen sind in der Lage, eine solche Aufgabe zu bewältigen: Wenn das Wachs von der Haut gerissen wird, entstehen ziemlich schmerzhafte Empfindungen;
  • Einen Tag vor dem Wachsen an intimen Stellen sollte die Haut gründlich mit einem Peeling behandelt werden. Dadurch wird das Verfahren effektiver.

Der Vorgang ist denkbar einfach: Auf das Haar wird Wachs aufgetragen, ein Gewebestreifen aufgeklebt. Danach sollte der Streifen durch eine scharfe Bewegung gebrochen werden.

Mit Hilfe von Wachs können Sie lange Zeit Haare entfernen: Wachs schneidet im Gegensatz zu einem Rasiermesser die Haare nicht nur, sondern entfernt sie zusammen mit der Wurzel.

Aufgrund der Tatsache, dass das Verfahren schmerzhaft ist, können viele Frauen eine solche "Hinrichtung" jedoch einfach nicht selbst durchführen. Zusätzlich haben die intimen Bereiche unseres Körpers eine ziemlich komplizierte "Linderung", daher ist es eine ziemlich schwierige Aufgabe, mit Hilfe von Wachs mit dem Haar fertig zu werden. Besuchen Sie den Schönheitssalon, wenn Sie versuchen möchten, Intimbereiche mit Wachs zu enthaaren: Meister tragen spezielle Formulierungen auf die Haut der Kunden auf, die Schmerzen lindern. Darüber hinaus können Sie die Grundprinzipien der Wachsdepilation erlernen und dem Meister alle Ihre Fragen stellen.

Tipp! Für die Haarentfernung im Intimbereich gibt es spezielle Streifen, auf die bereits Wachs aufgetragen wurde. Ein solcher Streifen wird wie ein Pflaster auf die Haut geklebt und mit einer scharfen Bewegung entfernt. Die Verwendung von Wachsstreifen vereinfacht die Haarentfernung erheblich.

Epilierer

Das beliebteste Gerät zur Haarentfernung an intimen Orten ist natürlich der Epilierer. Die Haarentfernung in intimen Bereichen mit einem Epilierer ist ein ziemlich schmerzhafter Vorgang. Daher ist es ratsam, ein spezielles Kühlmodell oder einen Epilierer zu kaufen, der in Wasser funktioniert. Wenn Ihr Haar dick und dunkel genug ist, sollten Sie das Epilieren ablehnen.

Das Anwenden des Epiliergeräts ist sehr einfach: Er greift nach den Haaren und entfernt sie aus der Wurzel. Dadurch bleibt die Haut lange Zeit glatt und zart. Darüber hinaus werden die Haare durch den regelmäßigen Gebrauch des Epiliergeräts immer dünner und der Schmerz wird mit der Zeit weniger intensiv. Um das Verfahren effektiver zu gestalten, ist es jedoch erforderlich, den Intimbereich regelmäßig zu peelen und nach dem Bad eine Depilation durchzuführen, wenn die Haut weich und feucht wird.

Das Anwenden des Epiliergeräts ist sehr einfach: Er greift nach den Haaren und entfernt sie aus der Wurzel. Dadurch bleibt die Haut lange Zeit glatt und zart.

Tipp! Nach der Verwendung von Epilierern stellen viele Frauen fest, dass Haare eingewachsen sind. Um dies zu vermeiden, schrubben Sie die Haut regelmäßig und wischen Sie sie nach dem Duschen mit einem harten Tuch ab. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende und geschmeidig machende Cremes, um das Ergebnis noch besser zu machen.

Enthaarungscremes

Creme zur Haarentfernung an intimen Stellen scheint eine der einfachsten Möglichkeiten zu sein, mit übermäßiger Vegetation umzugehen und die perfekte Bikinizone zu erreichen. Was könnte einfacher sein: Die Creme wird auf die Haut aufgetragen und nach einigen Minuten zusammen mit den Haaren entfernt. Dieses Verfahren weist jedoch eine Reihe von Nuancen auf:

  • Enthaarungscreme ist nicht jedermanns Sache. Wenn Ihre Haut reizbar und empfindlich ist, sollten Sie auf die Creme verzichten: Sie enthält aggressive Chemikalien;
  • Creme kann nicht auf die Schleimhaut aufgetragen werden: Sie kann die Entwicklung eines schweren Entzündungsprozesses hervorrufen.
  • Mit Hilfe einer Creme können nur dünne Haare entfernt werden. Außerdem sollte ihre Länge 3-4 mm erreichen.

Enthaarungscreme ist nicht jedermanns Sache. Wenn Ihre Haut reizbar und empfindlich ist, sollten Sie auf die Creme verzichten: Sie enthält aggressive Chemikalien

Enthaarungscreme ist nicht jedermanns Sache. Es kann jedoch wirklich ein ziemlich gutes Ergebnis bringen: Der Effekt hält lange an und das Haar wächst immer dünner.

Tipp! Testen Sie die gekaufte Enthaarungscreme auf einer kleinen Hautstelle, bevor Sie sie verwenden. Wenn die Haut rot wird, sollte die Verwendung der Creme für den vorgesehenen Zweck eingestellt werden.

Shugaring

Haarentfernung aus dem Körper mit Hilfe von Zuckerpaste ist seit der Antike bekannt. Diese Methode ist sehr effektiv und einfach, da Sie eine Mischung für das Shugarning auch zu Hause vorbereiten können. Sie benötigen Zucker, Wasser und etwas Zitronensaft. Alle Komponenten werden gemischt und im Wasserbad geschmolzen, bis die Mischung karamellähnlich ist. Wenn die Masse abkühlt, wird sie auf die Haut aufgetragen und löst sich mit den Haaren ab.

Die zweifellos Vorteile von Shugaring sind:

  • hypoallergene Zusammensetzung;
  • Der Mischung können zusätzliche Komponenten zugesetzt werden, um die Haut zu nähren und zu erweichen, wie Honig;
  • Die Komposition fängt sogar ziemlich kurze Haare ein.
  • Paste verursacht keine Hautreizungen, was beim Entfernen von Haaren in intimen Bereichen sehr wichtig ist.
  • Die Wirkung von Shugaring hält lange an: Viele Frauen vergleichen es mit der Haarentfernung an intimen Stellen mit einem Laser.

Ziemlich schmerzhafte Art zu zögern: Nicht alle Frauen halten es aus

Die glatte Haut hält mehrere Wochen an. In dieser Zeit hat sie Zeit, sich von einem ziemlich traumatischen Eingriff vollständig zu erholen.

Um jedoch zu lernen, wie man eine Mischung mit der richtigen Konsistenz macht, muss man üben. Außerdem ist Shugaring ziemlich schmerzhaft: Nicht alle Frauen halten es aus.

Tipp! Sie können Shugaring Paste nicht selbst kochen, sondern in einem Schönheitssalon kaufen. Sie verkaufen Pasten mit verschiedenen Zusätzen, die die Haut nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Darüber hinaus ist die Konsistenz der Kaufpaste für das Verfahren ideal. Lesen Sie die Zusammensetzungen jedoch sorgfältig durch: Wenn die Paste Konservierungsmittel und Farbstoffe enthält, ist es besser, den Kauf zu verweigern: Suchen Sie nach einer besseren Version.

Trimmer

Diese Methode eignet sich für Mädchen, die ihre Haut nicht verletzen wollen. Der Trimmer schneidet sanft die Haare, so dass das Risiko von Reizungen oder Entzündungen minimiert wird. Mit Hilfe eines Trimmers können Sie ein Bikini-Design kreieren, ohne Ihre Haut oder Schleimhaut zu schädigen.

Der Trimmer ist jedoch nicht jedermanns Sache: Ideale Glätte lässt sich damit nicht erreichen - das Haar bleibt erhalten, aber die Bikinizone sieht gepflegter aus. Wenn Ihre Haut sehr empfindlich ist, müssen Sie möglicherweise die Rasur beenden und einen Trimmer auswählen.

Der Trimmer schneidet sanft die Haare, so dass das Risiko von Reizungen oder Entzündungen minimiert wird.

Tipp! Zum Verkauf stehen spezielle Damenschneider mit verschiedenen Düsen. Mit diesen Aufsätzen können Sie Haare in der Achselhöhle entfernen, intime Haarschnitte erstellen und sogar Augenbrauen schneiden. Daher sollten Sie auf diese Multifunktionsgeräte achten: Mit ihnen können Sie mehrere Probleme sofort lösen.

Frauen Bewertungen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Methode zur Haarentfernung an intimen Orten auswählen sollen, können Sie anhand von Bewertungen durch die Produktvielfalt der Hersteller navigieren.

Olga: "Ich habe beschlossen, die Haare in der Bikinizone mit Hilfe eines Epiliergeräts zu entfernen. Mädchen, ich habe noch nie in meinem Leben solche Schmerzen erlebt - dies ist eine echte Hinrichtung! Deshalb bin ich wieder zum Rasierer zurückgekehrt: Es tat nicht weh und schnell."

Tatyana: "Nachdem sie eine Shugarning-Prozedur an intimen Stellen im Salon durchgeführt hatten, entschied ich, dass ich meine eigene Methode der Enthaarung gefunden hatte. Fast nicht verletzt, und meine Haut war drei Wochen lang glatt wie ein Baby. Jetzt mache ich Nudeln zu Hause: Sugarnig ist die einfachste, nützlichste und effektivste Methode der Enthaarung ".

Svetlana: "Meine Wahl ist ein Klassiker. Ich benutze nur Rasierapparate zur Haarentfernung. Ich kaufe Einwegartikel im Supermarkt: eine Maschine - eine Rasur. Damit es nicht zu Hautirritationen kommt, verwenden Sie zum Rasieren spezielle Öle. Dies hilft, Einwachsen und Irritationen zu vermeiden."

Es ist wichtig, "Ihre" Depilationsmethode zu finden, die zu Ihnen passt. Und das kann nur durch Ausprobieren geschehen.

Elena: "Ich habe alle Methoden der Enthaarung im Intimbereich ausprobiert. Dann habe ich entschieden, dass es am besten ist, die Haare nicht vollständig zu entfernen, sondern mit Hilfe eines Trimmers eine Intimfrisur durchzuführen. Ich rasiere die Haare nur an den Seiten vollständig ab. Alles sieht gut aus, mein Mann mag mich auch. Ich habe vergessen, Haare zu wachsen , Schmerz, Pusteln und früher, wenn Rasierer verwendet wurden, war das alles. "

Tamara: "Die Enthaarungscreme kam auf mich zu, obwohl sie ziemlich teuer war. Billigere konnten ihre Aufgabe nicht bewältigen. Ich führe den Eingriff alle zwei bis drei Tage durch: Die Haut ist glatt wie die eines Babys."

Sie können also mit Sicherheit nur eines sagen: Es ist wichtig, "Ihre" Depilationsmethode zu finden, die für Sie richtig ist. Und das kann nur durch Ausprobieren geschehen.

Pin
Send
Share
Send
Send