Gesundheit

Apfelessig - Hausmannskost Rezept

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Artikel werden wir über die wirklich magischen Eigenschaften von Apfelessig und hausgemachtem Rezept sprechen.

In diesem Artikel werden wir über die wirklich magischen Eigenschaften von Apfelessig und hausgemachtem Rezept erzählen. Schließlich wird es nicht nur zum Kochen verwendet, sondern auch als wirksames Heilmittel bei der Behandlung verschiedener Krankheiten. Mit ihm können Sie auch Falten, Cellulite und sogar zusätzliche Pfunde loswerden.

Das Aroma von hausgemachtem Apfelessig ist unvergleichlich mit dem Geruch eines raffinierten Produkts, das in industrieller Umgebung zubereitet wird.

Chemische Zusammensetzung

Das Aroma von hausgemachtem Apfelessig ist unvergleichlich mit dem Geruch eines raffinierten Produkts, das in industrieller Umgebung zubereitet wird. Obwohl es sich in beiden Fällen um ein Fermentationsprodukt von Saft handelt, gehen viele der biologisch wertvollen Komponenten beim Erhitzen, Reinigen und Einbringen von Konservierungsmitteln in die Zusammensetzung verloren.

Die Zusammensetzung von hochwertigem Apfelessig beinhaltet:

  • essentielle Aminosäuren - organische Verbindungen, die am Aufbau von Proteinen beteiligt sind; Außerdem sind sie in Essig dreimal so hoch wie in den meisten Rohstoffen.
  • Essigsäure, deren vorteilhafte Eigenschaft darin besteht, den Körper von Giftstoffen zu reinigen; Apfel, der vor Viren und Pilzen schützt; Milch, Glykogen und Glukose synthetisierend; Oxalsäure, durch die Kalzium absorbiert wird, und Zitronensäure, die starke antioxidative Eigenschaften besitzt;
  • Vitamin A, das an der Bildung von Zellmembranen beteiligt ist;
  • Vitamin C, das aktiv an der Blutbildung beteiligt ist und das Immunsystem schützt;
  • das stärkste Antioxidans Vitamin E;
  • B-Vitamine (hauptsächlich B1, B2, B6);
  • Kalium, um eine ordnungsgemäße Funktion der Muskeln, einschließlich des Herzens, sicherzustellen;
  • Eisen, das den Sauerstofftransport in Eiweißmoleküle durchführt und die Hormonproduktion anregt;
  • Silizium, das Aktivität und Langlebigkeit garantiert und die Muskeln des Herzens stimuliert;
  • Calcium, Schwefel, Magnesium, Phosphor, Kupfer;
  • Enzyme sind Enzyme, die chemische Reaktionen im Körper beschleunigen.

Essigsäure reinigt den Körper von Giftstoffen

Tipp! Fertiger Essig kann mit getrockneten Kräutern oder Knoblauch gewürzt werden. Nach dem Hinzufügen von Zutaten sollte es für ein paar Wochen brauen.

Wichtige Empfehlungen

Für die Zubereitung des Heilmittels sollten besser vollreife Äpfel verwendet werden, die nicht chemisch verarbeitet werden: Es ist besser, sie aus dem Garten oder zumindest vom Markt zu nehmen.

Die optimale Temperatur für die Zubereitung von Heil- und Aromaessig - 17-27. Bei niedrigerer Würze wird langsamer fermentiert, und der Essigsäurebauch (wir werden es ein wenig niedriger erzählen) kann sterben.

Um eine bessere Gärung der Würze zu gewährleisten, kann der Behälter im Schatten der frischen Luft ausgesetzt werden. Zum Schutz vor Staub, direkter Sonneneinstrahlung und Überhitzung sowie vor fliegenden Insekten (Habichtmotten) sollten Sie es mit einem dünnen Tuch oder Mull abdecken.

Für die Zubereitung und Lagerung von Essig oder Geschirr sollten keine Behälter aus Metall verwendet werden - diese oxidieren. Zu diesem Zweck werden nur Behälter aus Glas, Holz, Spezialkunststoff für Lebensmittel oder Edelstahl verwendet. Rühren Sie die Würze auch besser mit einem Holz- oder Plastiklöffel um.

Für die Zubereitung und Lagerung von Essig oder Geschirr sollten keine Metallbehälter verwendet werden - sie oxidieren

Tipp! Tara für die Fermentation ist besser mit dem breitesten Hals aufzunehmen. In einer Dose oder Flasche gärt Essig aufgrund des geringeren Kontakts mit der Luft länger.

Was ist der essigsaure Mutterleib?

Während des Fermentationsprozesses bildet sich auf der Oberfläche eine weißlich-gelbe Schleimmasse, die äußerlich Schimmel oder Kombucha ähnelt. Dabei handelt es sich in der Tat um eine Kolonie von Essigsäurebakterien. Sie gilt als das "Herz", "Mutter" des zukünftigen Essigs. Schließlich fermentiert und verarbeitet die Gebärmutter alle während der Fermentation gebildeten Alkohole zu Säuren.

In der zweiten Phase der Reifung bildete sich etwa einen Monat nach dem Abbinden des Essigs eine Essigsäure-Gebärmutter. Je aktiver es ist, desto stärker wird es ausfallen. Die Gebärmutter dient auch als zuverlässiger Schutz gegen das Auftreten schädlicher Mikroorganismen und Bakterien im fermentierten Saft und verschlechtert die Qualität des zukünftigen Produkts. Namhafte Unternehmen, die dieses Elixier herstellen, sorgfältig pflegen und schützen - eine gesunde Gebärmutter garantiert ihrem Produkt einen idealen Geschmack und ein optimales Aroma.

In der Volksmedizin wird die Gebärmutter als unglaublich heilendes Mittel angesehen, das dreimal so stark wirkt wie normaler Essig. So können Sie mit seiner Hilfe Gelenkschmerzen lindern, viele Hauterkrankungen, einschließlich Verbrennungen, beseitigen, Hühneraugen entfernen und Würmer loswerden.

In der Volksmedizin gilt die Gebärmutter als unglaublich heilendes Mittel, das dreimal so stark wirkt wie gewöhnlicher Essig.

Tipp! Um den Essigsäure-Uterus nicht zu schädigen, wird nicht nur empfohlen, das Gefäß zu schütteln, sondern es während der gesamten Fermentationszeit zu bewegen. In der Tat kann es durch plötzliche Bewegungen zum Tod kommen. Ein sicheres Zeichen des Todes ist, dass es auf den Boden des Panzers fällt.

Traditionelles Rezept

Die Stärke des fertigen Essigs hängt von der Säure der Ausgangsrohstoffe ab. Wenn Sie zu saure Äpfel pro 1 kg verwenden, müssen Sie bis zu 100 g Zucker hinzufügen. Für die Fermentation gewöhnlicher Sorten wird diese Menge auf 50 g reduziert:

  • Äpfel sollten gewaschen, gründlich von Fäulnis und Beschädigungen gereinigt und auf einer Reibe, einem Fleischwolf oder in einem Mixer fein gehackt oder gehackt werden. die Schale und der Kern können nicht entfernt werden;
  • Rohstoffe werden in sauberes Tara überführt, mit Zucker vermischt und gut vermischt;
  • warmes abgekochtes Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 70 ° C wird in den Behälter gegeben, so dass die Äpfel 3-4 cm bedeckt sind;
  • Geschirr wird mit einem dünnen Tuch oder einer zweilagigen Gaze abgedeckt und mit Gummiband gebunden oder umwickelt; in keinem Fall wird empfohlen, es mit einem Deckel abzudecken; Der darin enthaltene Sauerstoff muss frei zirkulieren.
  • Das Rohmaterial wird zunächst 2 Wochen lang an einem dunklen Ort fermentiert. Während dieser Zeit muss es mindestens ein paar Mal gemischt werden.
  • Nach 14 Tagen muss das Fruchtfleisch ausgepresst und die Würze innerhalb eines Monats abgelassen und wieder gereift werden.
  • Der fertige Essig sollte eine bernsteinfarbene Farbe und ein unverwechselbares Aroma haben. Es wird mit einem dünnen Schlauch aus dem Sediment abgelassen, in Flaschen oder Gläser gefüllt, mit Deckeln fest verschlossen und an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Die Stärke des fertigen Essigs hängt von der Säure der Ausgangsrohstoffe ab

Tipp! Der Begriff Reifungsessig kann variieren. Abhängig von der Apfelsorte und der Temperatur im Raum kann die Zubereitungszeit 1,5 bis 2 Monate betragen.

Apfelsaft und Honigessig

Aus dem bereits zubereiteten und in Dosen selbst gemachten Saft sowie aus frisch gepressten kann man konzentrierter Essig machen. Dafür:

  1. Pro Liter unverdünnten Saft werden 100 Gramm hochwertigen Honigs, vorzugsweise frisch, eingenommen.
  2. Die Würze wird in einen geeigneten Behälter gegossen und zur Fermentation an einem dunklen Ort aufbewahrt.
  3. Saft wird auch in den ersten 2 Wochen regelmäßig gerührt;
  4. Weiteres Mischen oder Rühren, um eine Schädigung der Gebärmutter zu vermeiden, ist nicht akzeptabel.

Tipp! Aus dem im Laden gekauften Apfelsaft funktioniert Essig nicht. Aufgrund der Anwesenheit von Konservierungsmitteln gärt der Saft nicht, sondern wird nur mit Schimmel bedeckt.

Apfelessig mit Brot (Jarvis Rezept)

Durch das Hinzufügen von Schwarzbrotkrusten wird die Fermentation erheblich beschleunigt. Um den Essig für dieses Rezept vorzubereiten, bereiten Sie die folgenden Zutaten vor:

  • 0,8 kg Äpfel;
  • Liter Wasser;
  • eine Handvoll getrocknetes Borodino oder ein anderes Schwarzbrot,
  • gekocht ohne Beimischung von Weißmehl;
  • eine Packung Trockenhefe;
  • etwa 200 g Honig;
  • 100 g Zucker.

Durch das Hinzufügen von Schwarzbrotkrusten wird die Fermentation erheblich beschleunigt.

Anstelle von Hefe kann eine Handvoll Rosinen oder frische Trauben in die Würze geworfen werden. Es sollte nicht gewaschen werden, da sonst die Weinhefe oben auf der Rinde vollständig entfernt wird.

Tipp! Ein kleiner Rückstand im jungen Essig ist nicht schrecklich, und Sie können anfangen, ihn zu trinken. Nach vollständiger Gärung setzen sich trübe Flocken am Boden ab.

Nützliche Eigenschaften

Apfelessig wird als einer der wichtigsten Bestandteile bei der Zubereitung vieler Gerichte verwendet: Gewürze, Mayonnaise, Konserven usw. Durch seine Einführung wird nicht nur die biologische Wertigkeit erheblich gesteigert, sondern es werden auch die Produkte länger haltbar gemacht und Bakterien und Pilze zerstört.

Aromatischer Essig wird häufig als therapeutisches Mittel verwendet. Hier nur ein paar Rezepte:

  • Im Falle einer Vergiftung mit abgestandenen Produkten ist es notwendig, den Magen zu waschen und dann einen Teelöffel Essig in das Glas Wasser zu geben und diese Mischung 4 Stunden lang in mehreren Dosen zu trinken.
  • lindern Sie den Zustand nach der Vergiftung und dem Verwenden eines Reinigungseinlaufs von 2 großen Esslöffeln Essig zu 2 Litern Wasser;
  • Um mit Husten fertig zu werden, müssen Sie 100 g Honig, einen Teelöffel Aloe und 3 Esslöffel Essig mischen und diese Mischung mehrmals täglich vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Zur Behandlung von Verstopfung, Verringerung der Vergiftung und Stimulierung der Verdauung wird Apfelessig zusammen mit einem Aufguss von Leinsamen getrunken (ein halber Liter Wasser wird verwendet, um zwei Esslöffel Samen und ebenso viel Essig ohne Hügel zu entnehmen).
  • Da es in der Lage ist, pathogene Mikroorganismen zu hemmen, hilft sein langfristiger Einsatz bei der Bewältigung von Dysbiose. Nehmen Sie dazu nach jeder Mahlzeit einen Esslöffel Essig, der in einem Glas Wasser verdünnt ist.
  • Während einer Verschlimmerung der Blasenentzündung wird diese Lösung 2 Monate lang täglich eingenommen.
  • Apfelessig (es braucht ein halbes Glas), 3 Tage lang mit 50 Gramm Knoblauch aufgegossen, hilft bei der Bewältigung von Arteriosklerose.

Aromatischer Essig wird häufig als Heilmittel verwendet.

Tipp! Die Haltbarkeit von Essig beträgt ca. 2 Jahre. Nach dieser Zeit beginnt er, seine nützlichen Eigenschaften zu verlieren.

Verwendung im Freien

Apfelessig kann nicht nur im Inneren, sondern auch äußerlich zur Behandlung von Haaren, Hautkrankheiten und zur Faltenglättung angewendet werden:

  • Bei hohen Temperaturen sollten Sie den Essig zu gleichen Teilen mit Wasser mischen, warme, dicke Socken mit dieser Lösung einweichen, sie auf die Füße legen und, um gut zu schwitzen, unter eine Decke kriechen. Feuchtigkeit aus dem Körper wird schnell verdunsten und die Temperatur wird fallen;
  • Bei blauen Flecken oder Verbrennungen müssen die betroffenen Stellen mit warmem Essig und darin gelöstem Salz geschmiert werden (ein halber Teelöffel Salz wird pro viertel Tasse eingenommen). Bei dieser Lösung wird ein Verband oder eine Gaze angefeuchtet, auf den betroffenen Bereich aufgebracht und mit einem Verband gesichert. Nach dem Trocknen sollte der Verband gewechselt werden.
  • Um hämorrhoiden Schmerz zu lindern und die Zapfen zu entfernen, befeuchten Sie sie mit verdünntem Essig.
  • Im Falle einer Gelenkerkrankung wird eine Salbe aus Terpentin (1 TL), Essig (1 EL) und Eigelb hergestellt, um Entzündungen zu lindern. Mischung über Nacht in die Haut eingerieben;
  • Um die Haut zu reinigen und zu straffen, können Sie eine Apfelessigmassage anwenden. Dazu werden 2 große Esslöffel Essig zu einem Liter Wasser gegeben. Sie können den Körper mit einem in eine Lösung getauchten Schwamm oder Tuch massieren.
  • Solch eine Massage, die über einen langen Zeitraum durchgeführt wird, hilft, Cellulite für eine lange Zeit loszuwerden.
  • Bei Herpes Zoster wird die betroffene Stelle viermal täglich mit unverdünntem Essig angefeuchtet.
  • auf der Grundlage von Apfelessig können Sie eine Faltencreme machen; Sie können durch häufiges Reiben des Gesichts mit einer nicht zu konzentrierten Lösung beseitigt werden.

Tipp!Sportler haben festgestellt, dass die Muskeln nach dem Verzehr von Apfelessig elastischer werden. Zum Beispiel können Sie die Dehnung der Spalten beschleunigen, indem Sie Wasser auf leeren Magen mit verdünnten 13 g (einem Teelöffel) Essig zu sich nehmen.

Apfelessig kann nicht nur innerlich angewendet werden, sondern auch äußerlich zur Behandlung von Haaren, Hautkrankheiten und als Kosmetik zur Glättung von Falten.

Apfelessig Abnehmen

Viele Menschen nutzen dieses nützliche Elixier erfolgreich als Mittel zur Gewichtsreduzierung. Es hilft, den Appetit zu dämpfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen und Fettzellen abzubauen. Darüber hinaus hilft Essig, Oxidationsprozesse im Körper wiederherzustellen und Giftstoffe zu entfernen.

Apfelessig zur Gewichtsreduktion wird Kurse für 1 Monat für sechs Monate angewendet. Es ist notwendig, es nur nach dem Essen 3 Mal am Tag zu akzeptieren. Dazu wird es in Wasser verdünnt - 2 Teelöffel werden in ein Glas gegeben.

Ein schnelles Ergebnis ist jedoch nicht zu erwarten - es wird sich erst in 3-4 Monaten bemerkbar machen. Beschleunigen Sie diesen Vorgang nicht, indem Sie mehr Essig auf einmal auftragen oder die Anzahl der Tricks erhöhen. Überschüssige Säure kann zu Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren führen. Sein Überschuss kann sich auch negativ auf den Allgemeinzustand des Körpers auswirken.

Tipp!Um den Zahnschmelz nicht zu beschädigen, ist es besser, Apfelessig durch einen Strohhalm zu trinken.

Viele Menschen nutzen dieses nützliche Elixier erfolgreich als Mittel zur Gewichtsreduzierung.

Gegenanzeigen

Unabhängig davon, wie effektiv Apfelessig ist, kann seine Verwendung in einigen Fällen die Gesundheit beeinträchtigen. Es wird daher nicht empfohlen, es selbst in kleinen Dosen zu trinken, wenn:

  • jede Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, einschließlich erhöhter Magensäure und Geschwüre;
  • Hepatitis;
  • Nierenerkrankung;
  • Ungleichgewicht in der Kochsalzlösung im Körper.

Apfelessig ist ungiftig und kann daher auch während der Schwangerschaft zur Linderung von Übelkeit verwendet werden. Dazu muss in einem Glas Wasser ein Löffel Essig aufgelöst werden.

Sehen Sie sich das Video an: Lege das Gemüse SO auf das ausgeschnittene Papier. Nach 15 Min flippen alle aus. (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send