Gesundheit

Wie kann man das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern? - Übungen, Volksmedizin, Drogen

Die meisten Menschen sind oft mit ihrem eigenen Wissen unzufrieden und versuchen mit allen Mitteln, das Gedächtnis und die Gehirnfunktion zu verbessern.

Die meisten Menschen sind mit ihrem eigenen Wissen oft unzufrieden und versuchen mit allen Mitteln, das Gedächtnis und die Gehirnfunktion zu verbessern. Übungen alleine reichen jedoch oft nicht aus. Schließlich kann es viele Gründe für übermäßige Ablenkung und Vergesslichkeit geben: Übermäßige Müdigkeit, schlechte Ernährung, Sauerstoffmangel aufgrund eines sitzenden Lebensstils, schlechte Gewohnheiten usw.

Es gibt viele Gründe für übermäßige Ablenkung und Vergesslichkeit: Übermäßige Müdigkeit, schlechte Ernährung, Sauerstoffmangel aufgrund eines sitzenden Lebensstils

Physische Übungen

Hochschullehrer haben längst gemerkt, dass Studierende, die einen gesunden Lebensstil führen, auch erfolgreich studieren. Die magische Kraft des Sports, die zur Klarheit des Geistes beiträgt, ist eine sehr wissenschaftliche Erklärung. Nach den neuesten Daten gelangen mit jedem Herzschlag 20-25% des Blutes zum Gehirn. Mit ihm kommen nicht nur Nährstoffe, sondern auch Sauerstoff.

Aerobe Atemübungen haben einen signifikanten Einfluss auf den Hippocampus (die Gehirnregion, die für den Übergang des Kurzzeitgedächtnisses zum Langzeitgedächtnis verantwortlich ist). Laut Forschern aus Kanada kann man seine Größe zudem mit Hilfe von Sportarten in jedem Bereich, auch im Alter, steigern.

Regelmäßige Bewegung, die zum Sauerstofffluss beiträgt und es Ihnen ermöglicht, die Produktion eines speziellen, nur für das Nervensystem spezifischen Proteins zu steigern, das für die Entwicklung der Gehirnzellen und deren Überleben verantwortlich ist.

Tipp!Ein regelmäßiger Lauf am Abend vor der Untersuchung lindert nicht nur die Nervosität vor einem ernsthaften Test, sondern sättigt auch das Blut und damit die Gehirnzellen mit Sauerstoff.

Sport trägt zur Verbesserung der Durchblutung und damit der Gehirnernährung bei

Gedächtnistraining

Es wird angenommen, dass die meisten Menschen sich nur an 5% der Informationen erinnern, die sie fürs Leben erhalten haben. Weitere 35% von ihnen können sich anhand von Leitfragen an einen Teil erinnern. Jedes Organ, einschließlich des Gehirns, kann und sollte jedoch trainiert werden.

Es gibt viele Methoden, um die Gehirnfunktion zu verbessern und das Gedächtnis zu entwickeln. Das kann sein:

  • regelmäßige Lektüre;
  • Gedichte oder Lieder auswendig lernen;
  • interessantes Hobby;
  • Kreuzworträtsel oder Rebusse lösen;
  • Schachspiel usw.

Mithilfe spezieller Übungen können Sie Ihrem Gehirn helfen, sich besser zu konzentrieren. Und du kannst sie "unterwegs" machen:

  • Wenn Sie sich in einem Transporter oder auf der Straße befinden, schauen Sie eine Person einige Sekunden lang an, wenden Sie sich dann ab und stellen Sie ihr Aussehen wieder her (Farbe der Haare, Augen, Kleidung usw.). es ist möglich, nicht nur Menschen, sondern auch beliebige Themen zu betrachten und zu analysieren;
  • Wenn Sie Produkte kaufen, versuchen Sie, zumindest die ungefähren Kosten für Einkäufe in Ihrem Kopf zu berechnen. Vergleichen und merken Sie sich die Preise in verschiedenen Läden. So können Sie nicht nur Ihr Gehirn trainieren, sondern auch sparen.
  • stimulieren Sie es und alle neuen Aktivitäten - das heißt, auch wenn Sie morgens nicht mit der rechten Hand, sondern mit der linken Hand Ihre Zähne putzen, ist dies für das Gehirn bereits ungewöhnlich und daher ein neues Ereignis, das Konzentration erfordert.

Jedes Organ, einschließlich des Gehirns, kann und sollte trainiert werden

Tipp! Psychologen haben eine große Anzahl von Techniken entwickelt, die helfen, das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit des Gehirns zu verbessern. Ein Mensch merkt sich jedoch sehr schnell nur Informationen, die ihn interessieren. Wählen Sie daher aus allen vorhandenen Methoden die für Sie passende aus. Gleichzeitig werden regelmäßig eigene Innovationen im Trainingskomplex vorgenommen.

Verbessern Sie Gedächtnis und Gehirnfunktion durch Meditation

Die meisten Menschen wissen nicht, wie sie sich vollständig konzentrieren und sich von fremden Gedanken oder externen Reizen lösen können. Erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Aufmerksamkeit mithilfe einfacher Übungen konzentrieren können.

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen, die Meditation praktizieren, die Dichte der grauen Substanz erhöhen. Die Anzahl der neuronalen Verbindungen in ihnen ist ebenfalls signifikant höher. Mit Hilfe von Yoga können Sie die Arbeit beider Gehirnhälften signifikant synchronisieren.

Und um die Arbeit des Gehirns zu verbessern, müssen keine schwierigen Übungen durchgeführt werden. Seine Arbeit wird den einfachsten Asanas und den ersten Stadien der Meditation helfen. Sie werden Ihnen nicht nur das Fokussieren beibringen, sondern auch die Durchblutung des Gehirns verbessern und das Nervensystem stärken.

Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die Meditation praktizieren, die Dichte der grauen Substanz erhöht haben.

Tipp! Alle Übungen sollten in völliger Stille durchgeführt werden. Die Körpermuskulatur sollte vollständig entspannt sein. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich zunächst auf den eigenen Körper und seine Einzelteile. Allmählich wird auf Umgebungsgeräusche und Gerüche umgeschaltet. Das Vorhandensein von fremden Gedanken während des Unterrichts ist unerwünscht.

Nützliche Produkte

Welche Lebensmittel verbessern das Gedächtnis und die Gehirnfunktion? Sie können in zwei Gruppen eingeteilt werden: schnelle und längere Exposition. Beispielsweise kann Schokolade, die Magnesium und Glucose enthält, die Gehirnzellen stark genug stimulieren. Ihre Gültigkeit ist jedoch zeitlich begrenzt. Durch den regelmäßigen Verzehr von Nüssen kann das Langzeitgedächtnis deutlich verbessert werden.
Zu den natürlichen stimulierenden Vitaminen, die das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern, gehören:

  • Bioflavonoide (Vitamine D, E und P);
  • Alle B-Vitamine, einschließlich Folsäure (Vitamin "Genie");
  • Vitamine C.

Tipp! Die Aufnahme von Vitaminen ist besser mit Medikamenten zu kombinieren, die Omega-3-Säuren enthalten.

Die wichtigsten für die Langzeitarbeit des Gehirns sind die meisten B-Vitamine in Leber, Gemüse, Eiern und Milchprodukten. Dieselben Eier, Milchprodukte sowie Bohnen und Geflügelfleisch enthalten auch Adrenalin und Dopamin, was nicht nur zu einer Steigerung der körperlichen, sondern auch der geistigen Aktivität beiträgt.

Richtige und gesunde Ernährung verbessert die Gehirnfunktion

Es sollte in der Ernährung und Tomaten, Sojabohnen, Datteln, Feigen, Bananen und Schokolade enthalten Serotin - das Hormon der Freude. Er ist nicht nur für unseren Appetit und unsere sexuellen Wünsche verantwortlich, sondern auch für das Gedächtnis und die Lernfähigkeit.

Tipp! Es ist zu bemerken, dass die Einwohner Italiens, die genügend Omega-Säure-haltiges pflanzliches (Oliven-) Öl zu sich nehmen, das den "schädlichen" Cholesterinspiegel senkt und den Blutdruck normalisiert, die geistige Klarheit viel länger bewahren.

Vergessen Sie nicht über dieses sehr nützliche Produkt für das Gehirn. Sie können den Mangel an Omega-Säuren mit Nüssen, fettigem Fisch und Kürbis ausgleichen.

Halten Sie Ihr Gewicht normal

Das Gleichgewicht von Glukose, dem Hauptnährstoff für Gehirnzellen, ist bei übergewichtigen Menschen erheblich beeinträchtigt. Mit zunehmendem Gehalt an Kohlenhydraten und tierischen Fetten sinkt der für die Gesundheit der Neuronen verantwortliche Eiweißgehalt mit ausreichend langer Bezeichnung - der neurotrope Faktor des Gehirns.

Wenn Sie also erfolgreich sein wollen, achten Sie auf das Gewicht. Essen Sie mehr Lebensmittel, die das Gedächtnis und die Gehirnfunktion von Vollkornprodukten, Fisch, Nüssen, Gemüse, frischem oder gedämpftem Gemüse und Obst verbessern. Und für die korrekte Arbeit des Gehirns ist nicht nur die Zusammensetzung, sondern auch die Ausgewogenheit der Ernährung wichtig. Die Aufnahme wichtiger Nährstoffe im Körper sollte nicht von Zeit zu Zeit erfolgen, sondern systematisch und regelmäßig.

Das Gleichgewicht von Glukose, dem Hauptnährstoff für Gehirnzellen, ist bei übergewichtigen Menschen erheblich beeinträchtigt.

Tipp! Bei übermäßigem Essen wird viel Energie für die Lebensmittelverarbeitung aufgewendet. Deshalb wird eine Person nach dem Essen träge und schläfrig. Um fit zu sein, beschränken Sie sich vor einem wichtigen Meeting oder Event auf leichte Mahlzeiten mit einem Minimum an Kalorien.

Schlafvorteile

Bei Schlafmangel leidet der ganze Körper. Aber seine Abwesenheit im Gehirn ist besonders schmerzhaft. Schließlich werden die tagsüber empfangenen Informationen im Schlaf analysiert und verarbeitet. Ohne die richtige Sortierung und Verarbeitung, um etwas Neues wahrzunehmen, wird das Gehirn einfach nicht in der Lage sein.

Bei ständigem Schlafmangel sinkt die Leistungsfähigkeit eines Menschen rapide. Wenn nächtliche Wachheit regelmäßig auftritt, kann dies sogar zu ernsthaften Funktionsstörungen führen, einschließlich psychischer und psychomotorischer Störungen.

Wählen Sie zum Schlafen einen warmen, abgedunkelten Raum. Die Gewohnheit, gleichzeitig zu Bett zu gehen, wirkt sich günstig auf die Ruhe aus. In diesem Fall tritt das Einschlafen ohne Schwierigkeiten auf. Dem sollte eine ruhige, entspannte Atmosphäre vorausgehen. Eine warme, entspannende Dusche, das Lesen eines guten Buches usw. wirken sich positiv auf das Einschlafen aus.

Die Gewohnheit, gleichzeitig zu Bett zu gehen, wirkt sich günstig auf die Ruhe aus. In diesem Fall ist das Einschlafen problemlos möglich.

Tipp! Die Schlafdauer ist für jede Person individuell. Darüber hinaus ist übermäßiger Schlaf genauso schädlich wie sein Mangel. Wenn Sie sich jedoch auch nach 7 bis 8 Stunden Schlaf überfordert fühlen, versuchen Sie, Ihren Zeitplan zu überarbeiten und seine Dauer um mindestens eine halbe Stunde zu verlängern. Ein längerer Schlaf ist auch bei intensiver körperlicher oder geistiger Arbeit erforderlich.

Volksheilmittel

Hilft bei der Verbesserung des Gedächtnisses, der Gehirnfunktion und der Volksmedizin:

  • Blaubeersaft;
  • eine Mischung aus Rübensaft und Karotten;
  • Wurzeln und Blätter von Meerrettich;
  • rote Ebereschenrinde;
  • Kiefernknospen;
  • Minze;
  • Salbei;
  • Klee;
  • Kalmuswurzeln;
  • Wurzeln devyasila.

Alle diese Pflanzen können die Blutgefäße des Gehirns stärken und dessen Blutversorgung verbessern.

Brain Power bedeutet für das Volk frisch gepresste Säfte und Kräutersud

Tipp! Alle Kräuterpräparate und Kräuter, die das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern, können auch in Aromatherapie-Kursen enthalten sein. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang durch die blühenden Gärten und Parks: Die Aromen von Rosen, Maiglöckchen, Linden und Vogelkirschen können sich positiv auf die Nervenzellen auswirken.

Gedächtnis des Kindes

Bei regelmäßigem und ausreichendem Schlaf, guter körperlicher Anstrengung, richtiger Ernährung und der Abwesenheit von Stress und Konflikten in Familie und Schule sollten Probleme mit der Erinnerung an ein gesundes Kind nicht auftreten. Schließlich ist die Neuroplastizität - die Fähigkeit des Gehirns, sich an unsere Bedürfnisse anzupassen - bei Kindern schon in jungen Jahren besser ausgeprägt als bei Erwachsenen.

In den frühen Schuljahren ist die Fähigkeit, Aufmerksamkeit für eine lange Zeit zu konzentrieren und logisch zu denken, noch schwach entwickelt. Daher ist es zunächst erforderlich, auf ihre Ausbildung zu achten. Und dies sollte in einer unauffälligen Spielform geschehen. Um den Wunsch des Kindes zu unterstützen, neue Dinge zu lernen, müssen Sie ihm zeigen, wie man neues Wissen im Alltag oder zum Spielen einsetzt.

In einem frühen Schulalter ist die Fähigkeit, Aufmerksamkeit für eine lange Zeit zu konzentrieren und logisch zu denken, noch schlecht entwickelt. Daher ist es zunächst erforderlich, auf ihr Training zu achten.

Es ist möglich, das Gedächtnis und die Gehirnfunktion bei einem Kind durch die Entwicklung von mindestens zwei der drei Hauptkanäle zu verbessern - auditiv, motorisch und visuell. Es ist leicht, neues Wissen zu erlernen und Kinder, die in der Lage sind, zu visualisieren, was sie gehört haben, es in den "Bildern" zu präsentieren. Es ist großartig, wenn visuelle Beispiele für den Unterricht verwendet werden: Spielzeug oder Zeichnungen.

Tipp! Eine übermäßige Gehirnspannung wird vom Körper als gewalttätig empfunden und schließt sofort eine Abwehrreaktion in Form von Schläfrigkeit, Kopfschmerzen usw. ein. Daher sollte die Anzahl der Klassen mit einem Kind in einem angemessenen Verhältnis zu seinem Alter stehen.

Gedächtnisstützen

Selbst nach 30 Jahren nimmt die Wahrnehmungsgeschwindigkeit neuer Informationen ab, und im Alter von 40 bis 50 Jahren wird es oft zu einem ernsthaften Problem, sie sich zu merken. Um die geistige Klarheit so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, raten Experten, nicht nur richtig zu essen, Sport zu treiben und das Gehirn regelmäßig zu trainieren, sondern auch spezielle Formulierungen einzunehmen. Zu den Wirkstoffen, die das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern, gehören:

  • Glycin: Beschleunigt chemische Reaktionen, reduziert nervöse Spannungen;
  • Piracetam: Verbessert die Konzentration der Hirndurchblutung;
  • Aminalon: Verbessert Energieprozesse in Nervenzellen, beschleunigt die Übertragung von Impulsen und stimuliert die Glukoseaufnahme.
  • Phenibut: Verbessert den Schlaf, reduziert Verspannungen; Erleichterung der Übertragung von Nervenimpulsen auf das Zentralnervensystem;

Alle Medikamente können nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

  • Pantogam: Anregung von Stoffwechselprozessen in Neuronen; häufig verschrieben für Kinder mit geistiger Behinderung;
  • Fenotropil: Beschleunigt die Spaltung von Glucose; Durchblutung; verbessert die Konzentration der Aufmerksamkeit;
  • Vitrum-Gedächtnis: Verbessert die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Glukose und verbessert die Hirndurchblutung.

Alle diese Medikamente können jedoch Nebenwirkungen und Blutdruckschwankungen verursachen. Daher sollten sie ohne vorherige Absprache mit dem Arzt nicht eingenommen werden.

Tipp!Rauchen tötet Blutgefäße, die das Gehirn ernähren. Im Kampf gegen dieses Gift können sogar die wirksamsten Mittel zur Verbesserung des Gedächtnisses und der Gehirnfunktion machtlos sein. Wenn Sie möchten, dass Ihr Gehirn wie eine Uhr funktioniert, lassen Sie diese Sucht so schnell wie möglich fallen.