Schönheit

Sobtschak erzählte von Plastik und zweitem Kind

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Star gab das erste offene Interview nach der Bekanntgabe der Scheidung.

Vor einer Woche gaben Ksenia Sobchak und Maxim Vitorgan zum ersten Mal offiziell ihre Trennung bekannt. Und neulich gab der TV-Star ein Interview, in dem sie über die Gründe für die Scheidung und Pläne für die Zukunft sprach. Laut Xenia hat sie also schon lange keine Gefühle mehr für ihren Ehepartner und sie hat keine Fürsorge und Aufmerksamkeit von ihm erhalten.

Sobtschak erzählte von Plastik. Obwohl die Journalistin immer bestritt, dass die Ärzte ihre Operation durchgeführt hatten, ging sie vor einigen Jahren in die Klinik für plastische Chirurgie, um sich von gesundheitlichen Problemen zu befreien. Wie Sobtschak versichert, hat sich an ihrem Auftreten nach dieser Prozedur nichts geändert.

Ksenia bestätigte auch die Tatsache, dass sie ein großes Haus baut. Gleichzeitig wird es zwei Kinderzimmer geben. Der Stern kündigte ihre Absicht an, wieder Mutter zu werden, und beschloss, die Planung des Hauses sofort richtig anzugehen.

Pin
Send
Share
Send
Send