Gesundheit

Wie kocht man die echte Kohlsuppe aus Sauerkraut? - Schritt für Schritt Rezept mit Fotos

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie man Sauerkrautsuppe kocht, sollte jede russische Geliebte kennen

Wenn Sie nach einem Schritt-für-Schritt-Rezept für die Zubereitung von Sauerkrautsuppe suchen, sind Sie hier genau richtig. Das traditionelle russische Gericht ist seit dem 9. Jahrhundert bekannt, als Kohl aus Byzanz nach Russland gebracht wurde. Suppe verursachte schnell genug die Position aller Segmente der Bevölkerung und wurde das Hauptattribut der Mahlzeit. Heute hat das Gericht seine Relevanz nicht verloren. Schi findet man nicht nur zu Hause beim Abendessen, sondern auch in Einrichtungen, die die nationale Küche probieren. Wir machen Sie auf die Geheimnisse des Kochens von reichhaltigen russischen Gerichten aufmerksam, die Ihren Haushalt angenehm überraschen.

Schi gibt es nicht nur zu Hause zu Abend zu essen, sondern auch in Betrieben, die Gerichte der nationalen Küche anbieten.

Vielzahl von Rezepten

Seit der Antike waren verschiedene Kochtechniken bekannt. Diese Vielfalt ist darauf zurückzuführen, dass das Gericht von Menschen mit unterschiedlichem sozialen Status zubereitet wurde. Zum Beispiel war die Suppe, die auf den Tischen der oberen Gesellschaftsschicht serviert wurde, voller Fleisch oder Fisch, die gewöhnlichen Leute verwendeten Pilze als Alternative.

Bei der Auswahl der Zutaten gibt es heute keine Hindernisse mehr. Der moderne Markt bietet verschiedene Arten von Fisch, Fleisch und anderen Zutaten für ein Nationalgericht an.

Das Kochrezept richtet sich nach den individuellen Vorlieben der Gastgeberin, nun entscheidet sie, was den Haushalt verwöhnt: Fleisch-, Fisch- oder Pilzsuppe.

Unabhängig von der Zubereitungsmethode gefällt die Suppe nicht nur durch ihren ausgezeichneten Geschmack, sondern lässt Sie auch ein reiches Aroma genießen.

Unabhängig von der Zubereitungsmethode gefällt die Suppe nicht nur durch ihren ausgezeichneten Geschmack, sondern lässt Sie auch ein reiches Aroma genießen

Schi-Nationalmannschaften

Die kombinierte Suppe galt als exquisites Gericht. Es wurde auf den Tischen nur von Adligen ausgestellt, die sich und ihre Gäste mit dem exquisiten Geschmack eines warmen Gerichts beeindrucken wollten.

Die kombinierte Kohlsuppe ist nicht nur für Sauerkraut bemerkenswert, das eine würzige Säure verleiht, sondern auch für Fleischplatten.

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 200 Gramm Rindfleisch und Lammfleisch;
  • 100 Gramm Schinken, Huhn, Ente;
  • 600 Gramm Sauerkraut;
  • 2 mittelgroße Zwiebeln;
  • 2 Karotten;
  • 1 Rübe;
  • 100 Gramm Dill;
  • 2 Lorbeerblätter;
  • 3 Knoblauchzehen;
  • schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Die kombinierte Suppe ist nicht nur für Sauerkraut bemerkenswert, das eine würzige Säure verleiht. Das Gericht enthält eine Fleischplatte

Schritt für Schritt kochen

Die Zubereitung muss mit dem Kochen des Fleisches beginnen. Jede Zutat muss separat gekocht werden: In kaltes Wasser muss das Fleisch eingelegt werden. Der Eingriff dauert maximal zwei Stunden. Nach Beendigung müssen Sie die Brühe abtropfen lassen und jede Fleischsorte in 4-5 Stücke schneiden.

In der Zwischenzeit muss mit dem Kochen des Sauerkrauts begonnen werden: In einen Tontopf (wenn nicht in einen anderen Topf) geben, 0,5 Liter kochendes Wasser hinzufügen, Butter hinzufügen und in einen vorgeheizten Ofen geben. Wenn der Kohl weicher wird, muss er aus dem Ofen genommen und mit Fleisch zur Brühe gegeben werden.

Jetzt ist es Zeit, das Gemüse vorzubereiten. Zwiebeln und Karotten müssen gereinigt werden, die erste Zutat auf einer groben Reibe reiben und die zweite fein gehackt. Am Ende muss das Gemüse frittiert und in die Brühe gegeben werden.

Dieses Gericht wurde genommen, um den russischen Adel zu ernähren.

Die Brühe mit allen Zutaten sollte etwa eine halbe Stunde lang kochen. Zehn Minuten vor Ende des Garvorgangs müssen Sie Lorbeerblatt hinzufügen, das Gericht salzen und pfeffern. Zum Schluss müssen Sie in der Suppe Knoblauch hinzufügen und mit Dill dekorieren.

Es wird empfohlen, das Gericht darauf zu bestehen. Wenn das reichhaltige Aroma die Küche überschwemmt, können Sie mit dem Essen beginnen.

Rezept mit Fisch

Es scheint, dass die traditionelle Suppe Fleisch enthalten muss. Aber diese Meinung ist falsch, die Hauptzutat des traditionellen russischen Gerichts ist Sauerkraut. Unsere Vorfahren kochten Suppe nicht nur aus Fleisch, die Verwendung von Fisch war relevant. Das vorgestellte Rezept ist eine gute Lösung für Liebhaber von Fischgerichten.

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Tomatenpaste;
  • 400 Gramm Sauerkraut;
  • 2 Zwiebeln;
  • 2 Karotten;
  • 3 mittelgroße Kartoffeln;
  • 2-3 Störfische;
  • 1 Esslöffel Mehl;
  • 3 Esslöffel saure Sahne;
  • Gewürze und Salz nach Ermessen der Gastgeberin.

Unsere Vorfahren kochten Suppe nicht nur aus Fleisch, die Verwendung von Fisch war aktuell.

Schritt für Schritt kochen

Das Kochen sollte mit Fisch beginnen: Filets mit Haut, aber ohne Knochen schneiden und kochen (ca. 20-30 Minuten).

Zu diesem Zeitpunkt muss das Sauerkraut mit kaltem Wasser abgespült werden. Wenn es in große Stücke geschnitten wird, wird empfohlen, es zu schleifen.

Kohl sollte in einen Topf gegeben, ein Glas Brühe und Tomatenmark hinzugefügt und dann auf einem kleinen Feuer gekocht werden. Dann müssen Sie das Gemüse schälen und hacken. Nach Beendigung müssen sie in einer Tomate braten und Eintopf mit Kohl hinzufügen.
Nach 20 Minuten sollte die Brühe mit Kohl und Gemüse versetzt werden. Sie müssen nicht länger als 15 Minuten kochen und dann das Gericht salzen und pfeffern. Die Suppe muss eine halbe Stunde ziehen. Wenn Sie Gerichte servieren, müssen Sie Fischstücke, saure Sahne hinzufügen und mit Kräutern bestreuen.

Fastengericht

Vor vielen Jahrhunderten konnten es sich normale Menschen nicht leisten, einen ersten Gang mit Fleisch zuzubereiten. Diese Zutat war nur für Menschen aus der Oberschicht erhältlich. Als Alternative verwendeten Christen Kohl und Zwiebeln, in seltenen Fällen konnten Hostessen Schmalz hinzufügen.

Duftende und köstliche Magersuppe

Für moderne Hausfrauen ist der Einkauf von Fleisch kein Problem, der Markt ist mit einer Vielzahl von Waren gefüllt. Aber unter den Liebhabern des nationalen russischen Gerichts gibt es diejenigen, die überhaupt kein Fleisch essen. Für sie ein Rezept für Magersuppe, das Fleischgerichten in nichts nachsteht.

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 60 Gramm getrocknete Pilze;
  • 3 mittelgroße Kartoffeln;
  • 1 Esslöffel Mehl;
  • 1 Karotte;
  • 1 Zwiebel;
  • 450 Gramm Sauerkraut;
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl;
  • Pfeffer und Salz abschmecken.

Schritt für Schritt kochen

Die Zubereitung muss mit Champignons beginnen: In eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und 2,5 Stunden ruhen lassen. Nach der Zeit müssen die Pilze im gleichen Wasser gekocht werden, indem ein wenig Salz hinzugefügt wird. Der Eingriff dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Sobald die Pilze kochen, muss die Brühe in die Pfanne abgelassen und die restlichen Pilze in kleine Teller geschnitten werden.

Dann muss man Sauerkraut zubereiten: in kaltem Wasser ausspülen und gut ausdrücken. Als nächstes müssen Sie die Pfanne erwärmen, etwas Öl hinzufügen und den Kohl dazugeben. Das Feuer sollte auf ein Minimum beschränkt sein, der Kohl sollte mindestens eine halbe Stunde gedünstet sein. Vergessen Sie nicht, es regelmäßig zu rühren.

Gutes Lehnen ist wichtig für das Fasten von Mahlzeiten.

Zu diesem Zeitpunkt müssen die Kartoffeln geschält, gewaschen, in kleine Würfel geschnitten und in eine fertige Pilzbrühe gegeben werden. Als nächstes müssen Sie die zweite Pfanne erhitzen, um ein wenig Öl und das Mehl zu gießen. Das Braten sollte so lange dauern, bis das Mehl eine leicht gelbliche Färbung annimmt.

Tipp! In einer Bratpfanne mit Mehl muss man ein Glas Pilzbrühe dazugeben und gründlich mischen. Die resultierende Mischung muss mit Brühe in die Pfanne gegeben werden.

Es ist Zeit, das Gemüse vorzubereiten. Karotten und Zwiebeln sollten geschält werden, dann wird empfohlen, die erste Zutat auf einer groben Reibe zu reiben und die zweite fein zu hacken. Gemüse muss gebraten werden. Jetzt in die Pfanne mit der Brühe geben Sie gehacktes Gemüse und vorgefertigtes Sauerkraut hinzu. "Voila", in einer halben Stunde kann das Gericht dem Haushalt serviert werden.

Suppe aus Sauerkraut in einem Slow Cooker

Im modernen Lebensrhythmus haben selbst die geschicktesten Hausfrauen nicht immer genug Zeit, um den ersten Gang vorzubereiten. Um den Zeitaufwand zu minimieren, stellen wir Ihnen Rezepte für Sauerkrautsuppe vor, die sich ideal zum Garen in einem Slow Cooker eignet.

Um ein traditionelles russisches Gericht zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2 kleine Tomaten (alternativ können Sie auch Tomatenmark verwenden);
  • 350 Gramm Sauerkraut;
  • 1 Zwiebel;
  • 2 Karotten;
  • 4 mittelgroße Kartoffeln;
  • 350 Gramm Fleisch: Rindfleisch, Huhn oder Schweinefleisch;
  • Gewürze und Salz nach Ermessen der Gastgeberin.

Sie können ein russisches Nationalgericht und einen Slow Cooker zubereiten

Schritt für Schritt kochen

Es wird empfohlen, das Gericht mit der Fleischzubereitung zu beginnen: gründlich ausspülen, in große Stücke schneiden, ein wenig Pflanzenöl hinzufügen und in einen Mehrkocher geben. In Zukunft müssen Sie auf dem Slow Cooker den Backmodus aktivieren und das gehackte Fleisch 40 Minuten lang braten.

Tipp! Für den Fall, dass Hühnerfleisch bevorzugt wird, ist kein zusätzliches Rösten erforderlich. Kartoffelwürfel mit Hähnchenfilet sollten sofort in einen Slow Cooker gestellt werden.

Beim Braten von Fleisch muss Gemüse zubereitet werden: Zwiebel fein hacken, Möhre mit einer großen Reibe hacken, Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Als nächstes müssen Sie zur Zubereitung von Sauerkraut gehen. Wenn der Kohl zu sauer ist, muss er zuerst in kaltem Wasser eingeweicht werden.

Braten Sie das Fleisch zu diesem Zeitpunkt. Nun müssen Sie das vorbereitete Gemüse (alles außer Kartoffeln) dazugeben, mischen und den Deckel des Multikochers schließen. Gemüse mit Fleisch 20 Minuten dünsten. Hostessen müssen daran denken, den Inhalt des Containers regelmäßig zu mischen.

10 Minuten vor Ende des Garvorgangs Tomaten oder Tomatenmark in den Behälter geben. Für den Fall, dass die Tomate schmeckt, muss sie von der Haut geschält und in mittelgroße Würfel geschnitten werden.

Shchi ist nicht nur lecker, sondern auch nicht nützlich

Tipp! Um das Entfernen der Haut von der Tomate zu erleichtern, genügt Folgendes: Auf der Oberseite des Gemüses muss ein kreuzförmiger Einschnitt gemacht und in kochendes Wasser gelegt werden. Nach ein paar Minuten lässt sich die Schale leicht von der Tomate entfernen.

Außerdem sollten die folgenden Zutaten in den Topf gegeben werden:

  • vorgehackte Kartoffeln;
  • Lorbeerblätter;
  • Salz und Gewürze nach Geschmack;
  • Wasser

Nach Beendigung wird empfohlen, den Slow Cooker auf "Feuer" zu stellen und eineinhalb Stunden zu warten. Nach dem Signalton die Sauerkrautsuppe umrühren und ziehen lassen. Nach 20 Minuten kann ein aromatisches Gericht serviert werden.

Lassen Sie das Gericht nach dem Kochen der Suppe etwa 20 Minuten stehen und servieren Sie es dann.

Wie man Kohl fermentiert

Die russische Volksküche ist ohne das Nationalgericht Suppe kaum vorstellbar. Seit jeher gibt es verschiedene Arten zu kochen, aber die Hauptzutat bleibt dieselbe - Sauerkraut.

Moderne Hausfrauen können fertige Produkte auf dem Markt oder im Supermarkt kaufen, aber was können Köche, die Kohl selbst fermentieren wollen? Wir bieten Ihnen ein schnelles Rezept für die Kohlgärung:

  • Produktauswahl. Es wird empfohlen, Weißkohl vorzuziehen, Kohl sollte leicht abgeflacht sein. Ein Gericht mit Grünkohlsorten ist weniger gesättigt.
  • Vorarbeiten. Für die Gärung wird empfohlen, nicht mehr als zwei Kohlköpfe mit einem Gewicht von bis zu 3 kg zu verwenden. Sie müssen von beschädigten Blättern gereinigt und fein gehackt werden.

Tipp! Hostessen können Kohl mit Karotten, Äpfeln oder Preiselbeeren gären. Reiben Sie dazu einfach einen Apfel (nachdem Sie den Kern entfernt haben), Karotten oder geben Sie einfach Preiselbeeren in einen Behälter mit Kohl.

  • Schleifen. Gehackter Kohl sollte in eine Schüssel gegeben und zwei Esslöffel gekochtes Salz von großer Größe hinzugefügt werden. Dann muss der Inhalt des Behälters gründlich gemischt und gemahlen werden. Die Menge an Saft, die der Kohl produziert, hängt von der Gründlichkeit des Mahlens ab.
Sauerkraut selber kochen ganz einfach
  • "Packen" am Ufer. Es ist notwendig, ein sterilisiertes Gefäß zuzubereiten und den Kohl so fest wie möglich hineinzulegen. Je weniger Luft in der Bank ist, desto saftiger wird das Sauerkraut.

Tipp! Nach ein paar Stunden müssen Sie überprüfen, ob der Saft mit "gerammtem" Kohl bedeckt ist. Wenn der Saft nicht ausreicht, wird empfohlen, kaltes Wasser in das Gefäß zu geben, da sich sonst der Kohl verdunkelt.

  • Gärung. Banken mit Kohl müssen den Deckel schließen und Öffnungen für die Freisetzung von Gasen lassen, die zum Zeitpunkt der Fermentation des Produkts freigesetzt werden. Unter das Glas muss eine Schüssel für den fließenden Kohlsaft gestellt werden. Innerhalb von 2 Tagen ist das Produkt fertig.

Somit ist die Technologie des Kochens traditioneller Gerichte mit Vielfalt angefüllt. Die Gastgeberin wählt einfach das Verkaufsrezept aus und beginnt mit der Zubereitung eines aromatischen Gerichts, das nicht nur Verwandten, sondern auch Familiengäste überraschen wird.

Pin
Send
Share
Send
Send